Ausstellungen und andere Termine
Veröffentlicht: Donnerstag, 12. Februar 2015, 00:00 Uhr

Detektiv Nick Knatterton. Fotos: Wilhelm Busch


Detektiv Nick Knatterton. Fotos: Wilhelm Busch Foto:

Regionalverband

Püttlingen, Bahnhof, Bahnhofstraße 74: Ausstellung mit Werken der Künstlergruppe „KiK - Kunst im Köllertal“. Täglich ab 17 Uhr, Mo, Di, Mi, Do, Fr, So 11 – 14 Uhr; feiertags 11 – 14 Uhr und 17 Uhr. Bis 27. Februar. Tel. (0 68 98) 6 37 56.

Riegelsberg, Restaurant Riegelsberghalle: Ausstellung mit Werken von Werner Blank. Täglich 11.30 – 14 Uhr und 17 – 22 Uhr; feiertags 11.30 – 14 Uhr und 17 – 22 Uhr. Bis 31. August.

Tel. (0 68 06) 4 67 44.

Saarbrücken, Galerie Neuheisel, Johannisstraße 3 a: Ausstellung „Utopian civilizations“ mit Werken des Künstlers Thitz. Mo – Fr 10 – 13 Uhr und 14.30 – 18.30 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr. Bis 21. Februar. Tel. (06 81) 3 90 44 60.

Saarbrücken, Galerie Zimmerling & Jungfleisch, Europaallee 27 d: „Vyond“ Ausstellung des spanischen Urban Art Künstlers J. Demsky. Di – Fr 10 – 12 Uhr und 17 – 19 Uhr. Bis 21. Februar.

Saarbrücken, Haus der Stiftung Demokratie Saarland , Bismarckstraße 99: „Die antifaschistische Einheitsfront-Kundgebung am 26.08.1934 in Sulzbach/Saar: Nie zu Hitler!“. Mo – Do 9 – 16 Uhr, Fr 9 – 14 Uhr mit telefonischer Anmeldung. Bis 22. Februar.

Tel. (06 81) 90 62 60.

Saarbrücken, Historisches Museum Saar, Schlossplatz 15: Dauerausstellung Saargeschichte seit 1870. Di, Mi, Fr, So 10 – 18 Uhr, Do 10 – 20 Uhr, Sa 12 – 18 Uhr montags geschlossen. Tel. (06 81) 5 06 45 01.

Saarbrücken, Historisches Museum Saar, Schlossplatz 15: „Zwischen Kaiserwetter und Donnergrollen“. Die wilhelminische Epoche im Spiegel des „Simplicissimus“ von 1896 bis 1914. Di, Mi, Fr, So 10 – 18 Uhr, Do 10 – 20 Uhr, Sa 12 – 18 Uhr montags geschlossen. Bis 8. März. Tel. (06 81) 5 06 45 01.

Saarbrücken, Hotel Mercure Saarbrücken-City: Ausstellung: Retrospektive der Arbeiten von Dagmar Günter. Bis 15. Februar.

Saarbrücken, KuBa-Kulturzentrum am Eurobahnhof, Europaaallee 25: „Copy & Taste - Kopie und Paraphrase“. Studierende der HBK Saar mit Prof. Gabriele Langendorf. Bis 1. März. Tel. (06 81) 9 59 12 00.

Saarbrücken, KuBa-Kulturzentrum am Eurobahnhof, Europaaallee 25: „Saarland. Eine europäische Geschichte“. Ausstellung der Regierung des Saarlandes zum Gedenken an die Saarreferenden von 1935 und 1955. Bis 15. Februar. Tel. (06 81) 9 59 12 00.

Saarbrücken, Rathaus St. Johann: Ausstellung „150 Jahre Bahnhofstraße“. Bis 17. Februar. Tel. (06 81) 93 80 90.

Saarbrücken, SHG-Kliniken Sonnenberg : „Gemalte Paradiese - Naive Malerei aus Nicaragua“. Bis 27. Februar. Tel. (06 81) 88 90.

Saarbrücken, Saarlandmuseum , Moderne Galerie, Bismarckstraße 11 – 19: Ausstellung mit Werken von Olaf Christopher Jenssen. Di, Do, Fr, Sa, So 10 – 18 Uhr, Mi 10 – 22 Uhr. Bis 22. Februar.

Tel. (06 81) 9 96 40.

Saarbrücken, Saarlandmuseum , Moderne Galerie, Bismarckstraße 11 – 19: „Mapping The Museum“. Fotografien und Videofilme von sechs Künstlern aus dem Rohbau des Erweiterungsgebäudes der Modernen Galerie. Di, Do, Fr, Sa, So 10 – 18 Uhr, Mi 10 – 22 Uhr. Bis 10. Mai. Tel. (06 81) 9 96 40.



Saarbrücken, Saarländisches Künstlerhaus, Karlstraße 1: Katharina Hinsberg - „Giornata“. Di – So 10 – 18 Uhr. Bis 1. März.

Tel. (06 81) 37 24 85.

Saarbrücken, Saarländisches Künstlerhaus, Karlstraße 1: Rolf Riegold - „Logos“ & „Day By Day“. Di – So 10 – 18 Uhr. Bis 1. März. Tel. (06 81) 37 24 85.

Saarbrücken, Stadtgalerie, St. Johanner Markt 24: Chiharu Shiota - „Seven Dresses“. Di – Fr 12 – 19 Uhr, Sa, So 11 – 19 Uhr Montags geschlossen. Bis 5. April.

Tel. (06 81) 9 05 18 42.

Saarbrücken, Universität des Saarlandes , Im Stadtwald: „Wenn Halbmond und Adler einander grüßen: die deutsch-türkische Waffenbrüderschaft im Ersten Weltkrieg“. Gebäude B1 1. Mo – Fr 9 – 22 Uhr, Sa 9 – 15 Uhr. Bis 28. Februar.

Saarbrücken-Burbach, Atelier Malclub Saar e.V., Hochstraße 63 ggü. Bahnhof: Ausstellung mit Werken von Hannelore Stollhof. Öffnungszeiten Mi und Sa von 14 – 18 Uhr. Mittwochs Führungen durch die Ausstellung. Weitere Informationen unter: www.malclub-saar.de Mi, Sa 14 – 18 Uhr. Bis 7. März.

Saarbrücken-Dudweiler, Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsass, Campus Dudweiler, Beethovenstraße, Zeile 6: Ausstellung „Jedermannskrieg. Objekte und Erinnerungen 1914/2014 mit Objekten von Nelia Dorscheid. Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten: Mi 9 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr, sowie nach Vereinbarung. Tel. (06 81) 30 25 83 29. Bis 3. März.

Saarbrücken-St. Arnual, Café Zucker und Zimt, Brühlstraße 31/Ecke Arnulfstraße: Ausstellung mit Werken von Gaetano Frazese. Bis 1. März. Tel. (06 81) 9 85 02 47.

Völklingen, Altes Rathaus: Eröffnung der Auswahlausstellung zum jährlichen Fotowettbewerb der VHS Völklingen. Bis 14. März. Tel. (0 68 98) 13 20 80.

Völklingen, Weltkulturerbe Völklinger Hütte: „25 Jahre Deutsche Wiedervereinigung“. Fotografien des Fotojournalisten Helmut R. Schulze. Bis 8. März.

Tel. (0 68 98) 9 10 01 00.

Völklingen, Weltkulturerbe Völklinger Hütte: „Die Röchlings und die Völklinger Hütte“. Bis 26. April. Tel. (0 68 98) 9 10 01 00.

Völklingen, Weltkulturerbe Völklinger Hütte: „Ägypten - Götter. Menschen. Pharaonen.“. Bis 12. April. Tel. (0 68 98) 9 10 01 00.


 

Merzig-Wadern



Beckingen-Düppenweiler, Westwallbunker Düppenweiler: Besichtigungen nur nach Voranmeldungen. Tel. (0 68 32) 72 53.

Merzig, Feinmechanisches Museum Fellenbergmühle, Marienstraße 34: „Details“ - Fotoausstellung von Joachim Klein. Di – So 14.30 – 17 Uhr. Bis 1. März.

Tel. (0 68 61) 7 68 13.

Merzig, Museum Schloss Fellenberg, Torstr. 45 a: Ausstellung mit Fotografischen Arbeiten von Joachim Lischke und Walter Adolf Schmidt. Bis 8. März.

Merzig, Museum Schloss Fellenberg, Torstr. 45 a: „1914 - Leben vor 100 Jahren im Landkreis“. Di – So 14 – 17 Uhr. Bis 1. März.





Merzig, SHG-Klinik, Trierer Straße 148: Ausstellung: „Tiermotive in Aquarell und Skulptur“ von Katharina Loeschcke. Bis 31. März. Tel. (0 68 61) 78 08 08.

Mettlach, Alte Abtei, Saaruferstraße: Erlebniszentrum von Villeroy & Boch mit Keramikmuseum. Museumscafé anno 1892 mit historischem Park, altem Turm und Erdgeist von André Heller . Mo – Fr 9 – 18 Uhr, Sa, So 9.30 – 18 Uhr.

Mettlach, Erlebniszentrum von Villeroy & Boch Keramikmuseum, Saaruferstraße: Ausstellung von Anna und Eugène Boch. „Aus den Anfängen der Moderne“.

Tel. (0 68 64) 81 10 20.


 

Neunkirchen

Eppelborn-Wiesbach, Museum für Saarländische Brauereikultur, Heusweiler Str. 49: Frank Casciani aus Göttelborn hat rund 2400 Exponate zur Brauereigeschichte gesammelt und ausgestellt. Öffnungszeiten: Samstags von 12 bis 16 Uhr, sonntags von 11 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung unter:

Tel. (01 52) 33 50 09 61.

Illingen-Uchtelfangen, LebensmittelKunst Andreas Engel, Hirrtenbergstraße 31: Ausstellung mit Fotografien und Skulpturen von Andreas Engel sowie Ölgemeälden von Helmut Wanschap. Mo – Fr 9 – 15 Uhr sowie nach Vereinbarung unter: Tel. (01 72) 6 73 00 30. Bis 28. Februar.

Merchweiler, Café Haupert: Bilder-Ausstellung „Malen meine Leidenschaft“. Wechselnde Dauerausstellung von Gabriele Petrik. Öffnungszeiten: 8 bis 18 Uhr.

Neunkirchen, Commerzbank , Bahnhofstr. 23: Bilderausstellung des Neunkircher Mediengestalters und Fotograf Daniel W. Bittner. Bis 30. Juni.

Neunkirchen, Galerie Künstlerkreis Neunkirchen, Oberer Markt 1: „Textile Aspekte eines reichen Schaffens“. Von Ruth Engelmann-Nünninghoff. Bis 26. Februar.

Neunkirchen, Restaurant Wongar am Zoo: Kunstgegenstände der australischen Aborigines. Die Ausstellung ist täglich zu den Öffnungszeiten des Restaurants zu sehen.

Neunkirchen, Städtische Galerie im Bürgerhaus, Marienstraße 2: Ausstellung von Ruth Engelmann-Nünninghoff. Di – Fr 10 – 12.30 Uhr, Di, Mi, Fr, Sa 14 – 17 Uhr, Do, So 14 – 18 Uhr. Bis 1. März.

Tel. (0 68 21) 2 90 06 21.

Ottweiler, Saarländisches Bäckereimuseum, Rathausplatz 12: Zu sehen sind: 30 Maschinen und 600 Exponate, vorwiegend aus dem Besitz des verstorbenen Sammlers Bruno Stock. Öffnungszeiten: Während der regulären Öffnungszeiten der Bäckerei Schaefer auf dem Rathausplatz: montags bis freitags von 6 bis 18 Uhr, samstags von 6 bis 12 Uhr. Termine am Sonntag nur nach Vereinbarung unter Tel. (0 68 24) 22 28 möglich.

Ottweiler, Stadtmuseum, Linxweilerstraße 5: Angebote. Geöffnet jeden ersten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr. Eintritt frei. Ottweiler Buchdruck-Werkstatt im Stadtmuseum: Ausstellung der Ottweiler-Druckerei, Druck-Vorführungen für Gruppen nach Terminabsprache. Tarif: 30 Euro. Weitere Informationen: Tourist-Information, Tel. (0 68 24) 35 11.

Schiffweiler, Galerie Miteinander, Hauptstraße 34: Joachim Hell - „Ein Querschnitt der Fantasie“. Mo – Fr 17 – 19 Uhr, Sa 10 – 12 Uhr. Bis 28. Februar.

Schiffweiler-Landsweiler-Reden, Gondwana - Das Prähistorium, Bildstockstraße: Vergangene Welten - hautnah. Infos und Öffnungszeiten: www.gondwana-praehistorium.de. Tel. (0 68 21) 9 31 63 10, Mail: info@gondwana-praehistorium.de.

Schiffweiler-Landsweiler-Reden, Zechenhaus der Grube Reden: Geologie der Region. Kontakt: Zentrum für Biodokumentation (ZfB) des Saarlandes im Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz (LUA), Tel. (06 81) 5 01 34 52, E-Mail: info.biodoku@lua.saarland.de Eintritt: Kinder Jugendliche bis 16 Jahre frei, Erwachsene zwei Euro. Samstag, sonntags, montags geschlossen. An Wochenenden und an Feiertagen Öffnung und Führungen nach vorheriger Terminabsprache möglich. Di – Fr 9 – 17 Uhr.

Spiesen-Elversberg-Spiesen, Rathaus: Momentaufnahmen junger Menschen. Öffnungszeiten: Mo - Mi 8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr, Do 8 - 12 und 14 - 18 Uhr, Fr 8 - 12 Uhr. Bis 27. Februar.


 

Saarlouis

Dillingen, Altes Schloss, Schloßstraße 10: Johannes Lotz - „Landschaft mit Einblick“. Do – So 14 – 17 Uhr. Bis 15. Februar.

Dillingen, Stadtatelier Dillingen, Stummstraße 34: Atelier von Greta Weiland-Asbach, Maria Montnacher-Becker, Ulrike Rupp-Altmeyer und Karin Plocher.Fr 14 bis 18 Uhr, Sa 10 bis 14 Uhr.

Dillingen-Pachten, Museum für Vor- und Frühgeschichte, Fischerstr. 2: So von 15 bis 18 Uhr, für Gruppen auch nach Vereinbarung. Tel. (0 68 31) 7 94 68.

Saarlouis, Fort- und Weiterbildung des Demenz-Verein Saarlouis e.V., Walter-Bolch-Straße 6: Gebäude Büromöbel Schneider. Valda Podkalne - „En Face - Mutter erleben“ Bis 3. November.

Saarlouis, Galerie Palz, Lisdorfer Straße 9: Ausstellung mit Grafiken von Heinz Mack. Di – Fr 10 – 12.30 Uhr und 14 – 18 Uhr, Sa 10 – 13.30 Uhr. Bis 25. Februar.

Tel. (0 68 31) 9 66 58 00.

Saarlouis, Museum Haus Ludwig, Kaiser-Wilhelm-Straße 2: Britta Jager - „Para'noya“. Malerei. Di – Fr 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr, Sa, So 14 – 17 Uhr. Bis 22. Februar. Tel. (0 68 31) 12 85 40.

Saarlouis, Museum Haus Ludwig, Kaiser-Wilhelm-Straße 2: „Nick Knatterton und andere Abenteuer“. Di – Fr 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr, Sa, So 14 – 17 Uhr. Bis 10. Mai. Tel. (0 68 31) 12 85 40.

Saarwellingen, Altes Rathaus, Vorstadtstraße 77: Andrea Denis - „Vor lauter Wald die Bäume“. Di – Fr 17 – 21 Uhr. Bis 22. Februar.

Schwalbach, Schmiede- und Schlossermuseum sowie Flachsmuseum: Alleestraße 20. Geöffnet: So von 14 bis 18 Uhr. Gruppenführungen sind jederzeit möglich, auch werktags nach Voranmeldung. Tel. (01 60) 1 72 73 39.

Wadgassen, Deutsches Zeitungsmuseum , Am Abteihof 1: „Koch_Work - Tiere, fotografiert für Magazine“. Eine Retrospektive von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Di – So 10 – 16 Uhr. Bis 29. März.

Tel. (0 68 34) 9 42 30.

Wallerfangen-Gisingen, Haus Saargau Gisingen, Zum Scheidberg 11: Lothringer Bauernhausmuseum. Tel. (0 68 37) 91 27 62.


 

Saarpfalz-Kreis

Bexbach, Saarländisches Bergbaumuseum im Blumengarten, Niederbexbacher Straße: Winteröffnungszeiten. Mo – Fr 9 – 16 Uhr (letzter Einlass: 15.30 Uhr). Sa/So und Feiertage 13 – 17 Uhr (letzter Einlass: 16 Uhr). Führungen für Gruppen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Info: Tel. (0 68 26) 48 87 . Internet: www.saarl-bergbaumuseum-bexbach.de Bis 27. Februar.

Tel. (0 68 26) 48 87.

Blieskastel, Uhrenmuseum „La Pendule“, Bliesgaustraße 3: So 14-18 Uhr

Homburg, Galerie im Forum, Am Forum 1: „Streifzüge“ mit Arbeiten von Mariane Rauch. Mo – Fr 8 – 18 Uhr. Bis 20. Februar.

Tel. (0 68 41) 10 42 15.

Homburg, Mensa der Fachschaft Medizin, Dachgeschoss, Campus: „Kunst in der Mensa“. 63 Künslter stellen bei der 15. Auflage aus. Bis 13. Februar.

Homburg, Universitätskliniken des Saarlandes, Kirrberger Straße 11: Heide Freiwang zeigt Bilder unter dem Titel „Phantasievolle Impressionen'“. Zu sehen in der Chirurgischen Ambulanz, Haus 57. Öffnungszeiten: 8 bis 18 Uhr. Bis 15. Mai. Tel. (0 68 41) 1 60.

Homburg-Kirrberg, Kleine Galerie, Collingstraße 111: Arbeiten der Künstlerin Ruth Dahl. Geöffnet jeden Samstag von 16 bis 19 Uhr. Weitere Öffnungszeiten nach vorheriger tel. Absprache:

Tel. (0 68 41) 6 81 86.

Homburg-Schwarzenacker, Galerie M Beck, Historischer Schwedenhof/Am Römermuseum: Gemeinschaftsausstellung „Europa konkret“ mit ungegenständlicher, geometrischer und zeitgenössischer Kunst. Mi – Fr 16 – 20 Uhr, So 16 – 18 Uhr. Bis 20. März.

Tel. (0 68 48) 7 21 52.

Kirkel-Neuhäusel, Bildungszentrum der Arbeitskammer, Am Tannenwald 1: Ausstellung „Reiner Gaußmann posthum“ Bilder in Acryl und Kreide. Mo – Sa 8 – 18 Uhr. Bis 31. März.

Tel. (0 68 49) 90 90.

Kirkel-Neuhäusel, Bildungszentrum der Arbeitskammer, Am Tannenwald 1: Fotoausstellung von Richard Schorn und Karlheinz Schindler. Mo – Sa 8 – 18 Uhr. Bis 31. März. Tel. (0 68 49) 90 90.

Mandelbachtal-Bliesmengen-Bolchen, Haus der Dorfgeschichte, Bliestalstraße 67: Jeden 3. Sonntag von 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet, Tel. (0 68 04) 65 78. Weitere Informationen im Internet: www.verein-für-dorfgeschichte.de

Mandelbachtal-Habkirchen, Zollmuseum (Fußgängerbrücke nach Frauenberg), Blieskasteler Straße: Jeden 3. Sonntag im Montag von 14 bis 7 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet, Tel. (0 68 04) 5 54.

St. Ingbert, Kunstforum Baden-Badener Versicherung AG, Schlackenbergstraße 20: Ausstellung „Schichtwechsel“ mit Werken von Parscha Mirghawameddin. Bis 27. März.


 

St. Wendel

Nohfelden, Museum für Mode & Tracht, An der Burg: „Mini - Midi - Maxi - erlaubt ist, was gefällt“ - Sonderausstellung über die Mode der 1970er-Jahre. Mi, Do, Fr, So 14 – 17 Uhr. Bis 29. März.

Nohfelden, Museum für Mode & Tracht, An der Burg: Öffnungszeiten: Mi und So 14 – 17 Uhr. Gruppen können auch außerhalb der Öffnungszeiten Termine vereinbaren unter: Tel. (0 68 52) 64 37. www.museum-nohfelden.de.

Nohfelden-Wolfersweiler, Ehemalige alte Schule: Historischer Verein Novallis richtet Dauerausstellung mit historischen Küchengeräten, Möbeln und Bildern ein. Der Ausstellungsraum ist auf Anmeldung geöffnet. Anmeldung unter: Tel. (0 68 52) 8 19 97.

St. Wendel, Restaurant „Hofküche“ des Wendelinushofes: Helga Schröder - „Meine Lieblingsfarbe ist bunt“. www.wendelinushof.de. Bis 28. Februar.

St. Wendel-Dörrenbach, Dörrenbacher Heimatmuseum im Dorfgemeinschaftshaus, Brückwiesstraße 12 a: Angebote. Land- und hauswirtschaftliche Geräte, Stollen-Bergbau im Grenzkohlenflöz, Reichsarbeitsdienst, Handwerk in früherer Zeit, Familienforschung. Jeden ersten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr und nach telefonischer Terminvereinbarung unter: Tel. (0 68 58) 80 82. Eintritt frei.

Tholey, Erlebnisbad Schaumberg: Plakate gegen den Alkoholmissbrauch von Jugendlichen unter dem Motto „bunt statt blau“. Bis 28. Februar. Tel. (0 68 53) 91 11 20.

Tholey, Historisches Museum Theulegium, Rathausplatz 6: Führungen. Auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten. Infos und Anmeldung: www.theulegium.de oder Tel. (0 68 53) 25 85. Mo – Fr 10 – 12 Uhr und 14 – 16.30 Uhr, Sa, So 14 – 16.30 Uhr.



Tholey, Rathaus: Fotografen zeigen „Portraits“. Während der Öffnungszeiten des Rathauses. Bis 28. Februar.

Tholey-Theley, Dr. Habig, Primstalstraße 20: Acrylbilder von Ursula Appel. Im Eingangsbereich und im Wartezimmer zu sehen. Tel. (0 68 53) 31 44. Bis 31. März. Tel. (0 68 53) 9 11 70.


 

Nachbarschaft

Bad Kreuznach, Museum für Puppentheaterkultur, Hüffelsheimer Straße 5: Sonderausstellung „100 Jahre Salzburger Marionettentheater“. Bis 1. März. Tel. (06 71) 8 45 91 85.

Kaiserslautern, Galerie Wack, Morlauterer Straße 80: John Carter - „Arbeiten auf Papier - retrospektiv“. Di – Fr 14 – 19 Uhr, Sa 11 – 16 Uhr. Bis 14. Februar.

Tel. (06 31) 7 27 73.

Kaiserslautern, Theodor-Zink-Museum, Steinstr. 48: Sonderausstellung „Moderne Keramik“. Bis 15. Februar.

Ludwigshafen, Wilhelm-Hack-Museum, Berliner Straße 23: Ricarda Roggen - „Echo“. Bis 19. April. Tel. (06 21) 5 04 34 11.

Zweibrücken, Stadtmuseum, Herzogstraße 9: Skulpturen und Plastiken von Gerhard Wolf. Bis 1. März. Tel. (0 63 32) 87 13 81.

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Anzeige
finerio.de | Restaurants im Saarland


Info Linktipps
Anzeige
Anzeige