Die Karawane zieht los!

Von Marko Völke Veröffentlicht: Donnerstag, 12. Februar 2015, 00:00 Uhr


Die Narren sind los! Ob als wilde Weiber, Superhelden oder Powerfrauen verkleidet – in den kommenden Tagen versammeln sich Fastnachts-Fans aus der ganzen Region wieder in der Saarbrücker Congresshalle zu den beiden Feten der Congress Centrum Saar (CCS).

Am Fetten Donnerstag, 12. Februar, 20 Uhr, zieht die Karawane los. Beim 15-jährigen Jubiläum der „Weiberfaasenacht“ darf mit zwei Live-Bands und sieben DJs in fünf verschiedenen Musikbereichen abgefeiert werden. So sollen im Foyer Ost die Formation Firma Holunder und DJ Peak für Party-Kracher nonstop sorgen. Eine musikalische Zeitreise zurück in die Rock 'n' Roll-Ära und die Disco-Epoche der 70er-Jahre erwartet die „Wilden Weiber“ dagegen im Foyer West. Dort übernehmen The Gambles und DJ Higheffect das Kommando.

Neben der traditionellen „SR1 Disco“ mit DJ Es Kiu und Moderator Nils (Tom) Söhrens im Saal West gibt es bei der 15. Ausgabe der „Weiberfaasenacht“ auch eine Premiere. So heißt es im Saal Ost mit DJ Foggy erstmals „Back To The 90s“. Und auf dem „Unser Ding Partyfloor“ im großen Saal wollen die DJs Greg Santana und Yannick M einen Mix aus Black-, House-, Pop- und Latino-Rhythmen servieren.

Nach einem Tag Verschnaufpause geht die Party dann am Samstag, 14. Februar, 20 Uhr, mit dem „Premabüba“ in der Congresshalle weiter. Passend zum Valentinstag steht der traditionsreiche Ball 2015 unter dem Motto „Superheld trifft Powerfrau“. Das Foyer West soll an diesem Abend mit zahlreichen Herzen dekorativ der Liebe gewidmet sein. Musikmäßig geht es dagegen mit den Büddenbachern und DJ Peak „voll auf die Zwölf“. Und auf der Heldenbühne im Foyer West erinnern die Gruppe Abba Show, Michael-Jackson-Double Sascha Pazdera und der saarländische Elvis Presley Sigi Oster mit Tribute-Konzerten an die Idole der Musikgeschichte.

Gleich sechs DJs laden im großen Saal zum „Närrischen Clubbing“ ein. Es Kiu, RSX , Yannick M., Greg Santana, Marcy und Tim Slawik sollen für House-, R'n'B und Latino-Beats sorgen. Zu klassischen Wiener Walzer- und Tango-Klängen darf dagegen im Saal Ost das Parkett gestürmt werden. The Top Tons wollen dort zur „SR1 Tanzlust“ die passende Live-Musik beisteuern. Zudem geben die Tanzlehrer von Bootz-Ohlmann Crash-Kurse vom Discofox bis zum neuen Latino-Trend Kizomba.

Abgerundet wird das Programm des „Premabüba“ mit der „SR1 Disco“ und DJ Higheffect im Saal Ost. Bei beiden Feten dürfen zudem die Garden der „M'r sin nit so“ nicht fehlen. Aufwendige Dekorationen und Lichteffekte sollen für die passende Feierkulisse sorgen.



Tel. (06 81) 4 18 01 81www.premabueba.de

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Anzeige
finerio.de | Restaurants im Saarland


Info Linktipps
Anzeige
Anzeige