Plausch am Klavier

Von skr Veröffentlicht: Donnerstag, 21. Mai 2015, 00:00 Uhr


Im Saarbrücker Staatstheater ist am Montag um 18 Uhr das Musical „Paradise of Pain“ von Frank Nimsgern zu sehen. Darin geht es um ernste Themen: Leben und Tod, Himmel und Hölle.

Die Neuinszenierung des Musicals verantwortet Sebastian Welker, der in Saarbrücken so unterschiedliche Abende wie die „Rocky Horror Show“ und „Parsifal“ auf die Bühne gebracht hat.

Im Anschluss an die Vorstellung findet die erste „Aftershow“ statt, bei der Nimsgern zu einem lockeren Plausch einlädt und die Sängerin Anke Fiedler zu einigen Songs live am Klavier begleitet. Fiedler, die schon in der „Rocky Horror Show“ auf der Bühne des Saarländischen Staatstheaters stand, verkörpert in „Paradise of Pain“ die laszive Höllenchefin Mephista. Außerdem ist sie seit über zehn Jahren die Sängerin der Funkband Uptown Saturday Night.



Tel. (06 81) 3 09 24 86www.eventim.de

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Anzeige
finerio.de | Restaurants im Saarland


Info Linktipps
Anzeige
Anzeige