Saarland, Saarlouis, B 51 Umgehungsstraße Ensdorf Saarlouis, in Höhe AS Lisdorf, Gefahr durch eine Unfallstelle, Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeführt (09:16)

B51

Priorität: Dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

1. FC Saarbrücken besiegt VfB Theley mit 8:0 (4:0)

Nach vier Minuten brachte Velimir Grgic die Gäste mit einem Kopfballtor in Front. „Saarbrücken hat von Anfang an konzentriert und engagiert gespielt“, lobte VfB-Trainer Heiko Wilhelm den spielfreudigen Auftritt des Favoriten, „man hatte leider nie den Eindruck, dass es zu einer Pokalsensation kommen kann“. Fünf Minuten nach dem 1:0 stellte Markus Fuchs nach Flanke von Maik Schutzbach die Weichen auf einen klaren FCS-Erfolg – das 2:0. Bis zur Pause erhöhte Fuchs auf 4:0 (24., 40. Minute). Bei der einzigen Chance für Theley war FCS-Torwart Enver Marina rechtzeitig vor Markus Therre am Ball (44.).

Marinas Gegenüber im Theleyer Tor, Georg Amann, sorgte mit guten Paraden dafür, dass der Rückstand nicht noch höher ausfiel. „Wenn du so viele Bälle aufs Tor bekommst, musst du auch manchmal einen halten“, erklärte der Schlussmann, dessen Vordermänner vor 1300 Zuschauern das Geschehen in Halbzeit zwei offener gestalten konnten. Doch Fuchs (71.), Manuel Stiefler (73.), Schutzbach (77.) und Ufuk Özbek (80., Foulelfmeter) schraubten das Ergebnis auf 8:0 in die Höhe.

FCS-Mittelfeldspieler Manuel Zeitz fehlte in Theley. Er spielte zeitgleich für die deutsche U20. Die gewann in Polen ein Testspiel durch ein Tor von Cenk Tosun (Eintracht Frankfurt) mit 1:0. Zeitz wurde in der 74. Minute eingewechselt – sein zweiter Länderspiel-Einsatz. Am Donnerstag gab er beim 2:0 gegen die Schweiz sein Debüt.
cor


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein