L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

1. FC Saarbrücken mit Aufwind

Nach der Winterpause kann der 1. FC Saarbrücken sich an Überraschungsaufsteigern ein Beispiel nehmen.

Nach der Winterpause kann der 1. FC Saarbrücken sich an Überraschungsaufsteigern ein Beispiel nehmen.

1. FC Saarbrücken - Die Saison

 

In den letzten drei Spielen konnte der 1. FC Saarbrücken zwei Siege verzeichnen. Sowohl gegen die Kickers Offenbach als auch gegen den TSV Steinbach ging der Verein mit jeweils drei Punkten vom Platz. Eine Zusammenfassung des Spiels gegen den TSV Steinbach finden Interessierte im Video. Lediglich das Spiel gegen SC Freiburg II, derzeit auf dem 14. Tabellenplatz, verloren die Saarbrücker Spieler mit 2:1, obwohl sie sich für dieses Spiel Großes vorgenommen hatten. Auch der starke Gegner Eintracht Trier wartet noch auf eine Begegnung mit Saarbrücken. Diese jedoch ist noch nicht konkret terminiert, wird aber wohl erst im April, kurz vor dem Ende der Saison, stattfinden.

Mit viel Motivation und Elan schaffte es der 1. FC Saarbrücken, sich in dieser Saison bis jetzt auf den vierten Tabellenplatz zu kämpfen, wie hier zu sehen ist. In der Regionalliga Südwest sind damit derzeit der SV Elversberg, Waldhof Mannheim und die Eintracht Trier auf den drei oberen Rängen zu finden. Der Abstand ist jedoch gering. Obwohl der 1. FC Saarbrücken mit insgesamt zwanzig Spielen bereits ein Spiel mehr als seine Konkurrenten zu verzeichnen hat, ist der Aufstiegskampf nicht aussichtslos. Aktuell trennen den Tabellenersten und den 1. FC Saarbrücken nur fünf Punkte.

Dabei ist es durchaus entscheidend, dass der Verein derzeit in der Regionalliga spielt, denn hier ist die Dynamik eine ganz andere als beispielsweise in der Bundesliga. Im Gegensatz zur Bundesliga, wo der Zweitplatzierte Dortmund derzeit auch nur durch fünf Punkte von Bayern getrennt ist, "rechnen die Buchmacher anscheinend nicht damit, dass die Truppe von Thomas Tuchel das Tempo der Bayern bis zum Saisonende mithalten kann", sagt Heinz von fussball-wetten.com. Dank der starken Dynamik der Regionalliga muss der 1. FC Saarbrücken den Aufstieg also noch lange nicht abschreiben.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein