A6 Kaiserslautern - Metz/Saarbrücken Zwischen Tankstelle mit Kiosk Homburg Saar und AS Homburg in beiden Richtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn (Rehe) (09:25)

A6

Priorität: Sehr dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

1. Schwalbacher Gesundheitstag am 29. Oktober

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Schwalbach. „Dieser Gesundheitstag ist für uns Teil eines Gesamtkonzeptes zur Prävention“, erklärte Anja Wrona, zuständig für Frauen, Senioren und Prävention bei der Gemeinde Schwalbach, zum 1. Schwalbacher Gesundheitstag. Organisiert wird er von der Gemeinde und den drei Kneipp- Vereinen vor Ort. Die Kneipp-Vereine haben in Schwalbach 120, in Hülzweiler rund 500 und in Elm 330 Mitglieder; der Altersdurchschnitt ist in den Vereinen aber eher hoch. „Wir wollen mit dem Gesundheitstag auch jüngere Menschen ansprechen“, erklärt Uschi Constroffer, Vorsitzende des Kneipp-Vereins Hülzweiler. „Und wir wollen auch weg von dem Image, dass im Kneipp- Verein nur alte Leute Wasser treten.“ Angebote wie Jazzdance, Yoga oder Fatburner sprechen gerade jüngere Menschen an. Prävention im mittleren Erwachsenenalter ist das Stichwort, der Namenszusatz „30 plus“ verweist darauf bei dieser ersten gemeinsamen Veranstaltung der drei Kneipp-Vereine.

„Über die 30 soll man stolpern“, sagte Wrona, „die Möglichkeit der Prävention ist in jedem Alter gegeben.“ Drei Vorträge sollen gerade die Menschen ansprechen, die sich sonst nicht mit dem Thema Gesundheit befassen: Zum „Herzinfarkt bei Frauen“ referiert Dr. Cem Özbek von den SHG Kliniken Völklingen um 15 Uhr, „Burnout- Ausgebrannt. Behandlung und Prävention“ ist um 16 Uhr das Thema von Silke Recktenwald, Diplom-Psychologin an der Klinik Berus. Und über „Parkinsonerkrankungen bei Menschen unter 40 Jahren“ spricht Dr. Gerhard Fuß, Fellenbergklinik Merzig, um 17 Uhr. Den ganzen Nachmittag über gibt es jede Menge kostenloser Angebote rund um das Thema Gesundheit und Prävention: Im „Age-Simulator“ kann jeder am eigenen Leib erfahren, wie die Welt für Senioren aussieht. Kostenlose Blutdruck-, Blutfett-, Zuckerund Cholesterinmessungen sind möglich, auch ein Venenfunktionstest und ein Sehtest.

Der Gedächtnisparcours trainiert die grauen Zellen. Der Körper-Balance-Text zeigt, wie fest man auf beiden Beinen steht. Auch ein Osteoporose- Check, eine Knochendichtemessung, wird angeboten. Dieser Test kostet 20 Euro.

Im Rahmenprogramm zeigen Sportgruppen der Kneipp- Vereine, was sie können: Bauchtanz, Qi-Gong oder Bodystyling. Auch die Tanzgruppe „Kesse Sohlen“ ist dabei. Außerdem ist die Wanderausstellung „Demografischer Wandel im Saarland“ zu sehen. An Infoständen sind sowohl lokale als auch saarlandweite Ansprechpartner vertreten: Aus Schwalbach kommen die bfw Altenpflegeschule, das Mehrgenerationenhaus, einige Läden und Praxen. Die Selbsthilfegruppen zu den Themen Angsterkrankungen, Fibromyalgie, Migräne/Kopfschmerz und Parkinson stehen ebenso für Gespräche und Informationen bereit wie der Freundeskreis Suchtkrankenhilfe, die GGB Gesundheitsberaterinnen Saar-Rhein-Pfalz oder der Internationale Verband für Umwelterkrankungen. Kinder können während der Veranstaltung im Saalbau kostenlos betreut werden. Der Eintritt ist frei.

Info: Anja Wrona, Gemeinde Schwalbach, Tel. (0 68 34) 57 11 60.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein