L365 Nonnweiler Richtung Weiskirchen Zwischen Sitzerath und Wadrill Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn Totes Wildschwein (05:38)

Priorität: Sehr dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

100 000 Euro Schaden: Drei Lkw donnern auf A 620 zusammen

Saarbrücken. Am Mittwochmorgen (27. 1. 2010) gegen 8.50 Uhr ereignete sich auf der A 620, in Höhe der Auffahrt Wilhelm-Heinrich-Brücke, Fahrtrichtung St. Ingbert, ein Verkehrsunfall. Drei  Lkw waren auf der durchgehenden rechten Fahrstreifen der A 620 in Richtung St. Ingbert unterwegs, als an der Anschlussstelle Wilhelm-Heinrich-Brücke ein Klein-Lkw (Sprinter) mit gelbem Aufdruck unter Missachtung der Vorfahrt auf die Autobahn auffuhr . Der Fahrer des ersten  Lkw musste daraufhin sein Fahrzeug stark abbremsen. Dem Fahrer des hinter ihm fahrenden, zweiten Lkw gelang ebenfalls ein apruptes Abbremsmanöver. Der dritte Lkw konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf die beiden vor ihm fahrenden Fahrzeuge auf.

Der Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeuges entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um das Geschehen zu kümmern. Die drei Fahrer des Lkw wurden bei dem Unfall jeweils leicht verletzt. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf  zirka 100 000 Euro. Zwei der 40-Tonner waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Autobahn war bis zirka 11 Uhr in Fahrtrichtung St. Ingbert voll gesperrt. Die Polizei bittet  Zeugen, die Angaben-  insbesondere zu dem unfallflüchtigen Fahrzeug - machen können, sich unter (0681)-5881640 zu melden. 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein