A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

100.000 Euro Schaden: Brand zerstört Villa in Scheidt

Scheidt. Am Samstagabend (22.10.2011) um kurz vor elf Uhr rückte die Saarbrücker Berufs- und die freiwilligen Feuerwehren Scheidt, Dudweiler und im späteren Verlauf zur Ablösung Schafbrücke und Bischmisheim zu einem Dachstuhlbrand in einem großen Wohnhaus in den Eduard-Mörike-Weg in Scheidt aus. Die enge Zufahrt zu dem Gebäude stellte sich für die anrückenden Großfahrzeuge als ausgesprochen schwierig dar. Das teilte die Feuerwehr mit.

Obwohl die Feuerwehr nur wenige Minuten nach der Brandmeldung vor Ort gewesen sei, fand sie einen bereits voll entwickelten offenen Dachstuhlbrand vor, bei dem die Flammen bereits aus dem Dach schlugen. Schnell habe sich herausgestellt, dass die Löschwasserversorgung in unmittelbarer Nähe des Anwesens für die große Anzahl an eingesetzten Strahlrohren nicht ausreichte. So musste aus der Ortsmitte das Löschwasser über lange Schlauchstrecken zum Einsatzort befördert werden. Dazu wurde der Löschbezirk Dudweiler nachalarmiert.

Wegen Einsturzgefahr konnten die Löscharbeit im Innern nicht ohne erhebliche Gefährdung der Einsatzkräfte fortgeführt werden. So mussten die Flammen über die Drehleiter und mehrere Rohre von außen bekämpft werden. Die Feuerwehr rettete einige wertvolle Teppiche sowie einen Computer und weitere Wertgegenstände. Der Besitzer durfte wegen der Einsturzgefahr nicht ins Gebäude. Laut Polizei ist ein Sachschaden von mindestens 100.000 Euro entstanden.

Eine Klappleiter der Feuerwehr fiel bei dem Einsatz den Flammen zum Opfer. Die Feuerwehren waren mit 15 Fahrzeugen und etwa 65 Personen vor Ort. Der Einsatz dauerte bis Sonntagmittag. Die Brandursache ist noch nicht bekannt: Nach Angaben der Feuerwehr beginnen die Ermittlungen heute. red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein