A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Schwalbach Dauerbaustelle, Arbeiten am Mittelstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt bis 28.10.2017 16:00 Uhr Zweiter Fahrstreifen auf Standspur eingerichtet. (26.05.2017, 13:53)

A8

Priorität: Normal

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

1000 Zweibrücker protestieren gegen Neonazi-Aufmarsch

Die etwa 80 Neonazis wollten damit an die von ihnen als „Bombenholocaust“ bezeichnete Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg erinnern.

Bürgermeister Heinz Heller unterstrich bei der Hauptkundgebung eines breiten demokratischen Zweibrücker Bündnisses auf dem Herzogplatz, die Bombardierung Zweibrückens im Zweiten Weltkrieg habe ihre Ursache im Unrechtssystem der Nazidiktatur gehabt: „Wir wollen heute zeigen, dass sich die Zweibrücker eine Geschichtsfälschung nicht gefallen lassen.“

Die Hauptkundgebung verlief friedlich, weitgehend auch das übrige Demonstrationsgeschehen. Es gab weder Verletzte noch Sachbeschädigungen. Wie die Polizei weiter mitteilte, kam es zu einer Festnahme. Fünf Personen wurden in Gewahrsam genommen. Außerdem sprach die Polizei 122 Platzverweise aus.

Vor Beginn des Aufzuges war es in unmittelbarer Nähe des Bahnhofsvorplatzes zu Wortgefechten zwischen Rechten und Linken gekommen. Dabei löste die Polizei eine nicht genehmigte Demonstration angereister radikaler Antifaschisten auf. Auch eine kleine Gruppe von Schülern hatte sich sowohl in der Post- als auch in der Saarlandstraße zu einer kurzfristigen „Sitzblockade“ niedergelassen, welche die Polizei ebenfalls beendete.

Zweibrückens Einzelhandels8chef Mario Facco beklagte Umsatzeinbußen von bis zu 50 Prozent in den Läden der Fußgängerzone, durch die der Neonazi-Umzug ebenso führte wie über mehrere Hauptverkehrsstraßen.
nob
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein