A62 Landstuhl - Nonnweiler Zwischen AS Nonnweiler-Otzenhausen und Dreieck Nonnweiler in beiden Richtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn (12:50)

A62

Priorität: Sehr dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

120 Teams bei der 13. Saar-Lor-Lux Classique

Saar-Lor-Lux -Classique:120 Oldtimer aus neun Ländern haben am Freitag (27.05.2011) auf dem Tblisser Platz in Saarbrücken für Aufsehen gesorgt (Archivfoto der  Saar-Lor-Lux -Classique 2010)

Saar-Lor-Lux -Classique:120 Oldtimer aus neun Ländern haben am Freitag (27.05.2011) auf dem Tblisser Platz in Saarbrücken für Aufsehen gesorgt (Archivfoto der Saar-Lor-Lux -Classique 2010)

Saarbrücken.  Die Saar-Lor-Lux Classique, die European-Historic-Rallye, startete mit ihrer 13. Auflage erstmals in der Landeshauptstadt. Ob klein, groß, rasant oder gemächlich – für jeden Geschmack ist etwas dabei. 400 Kilometer in zwei Tagen stehen auf dem Programm. Am Freitag machten die Oldtimer bereits in Dillingen, Losheim und Trier Station, an diesem Samstag noch in Merzig und Mettlach.

In der „guten Wohnstube“ von Saarbrücken, wie Bürgermeister Ralf Latz meinte, fiel pünktlich um 12.01 Uhr am Freitag der Startschuss zur Classique. Die gute Wohnstube, das war der St. Johanner Markt, und in der Tat war es spannend mit anzusehen, wie sich die Oldtimer der Reihe nach an den Verkaufsständen des Wochenmarktes vorbeischlängelten. Moderator Frank Lambert stellte die Fahrerteams vor, wies auf besondere Modelle hin, wie zum Beispiel den ältesten Oldtimer in der Riege, einen Aero 500, Baujahr 1931. „Er wird der Klingler genannt, weil der Motor klingelt, wie eine Türglocke“, sagte Lambert.

Losheim war am Freitag eine der Stationen im Saarland. Hier am Stausee hatte die Classique 1999 ihre Erfolgsgeschichte begonnen. In Trier kam es am späten Nachmittag noch zu einem sportlichen Abschluss des ersten Tages. Der „Circus Antikus“, ein spektakulärer Rundkurs, ließ die heißen Geschosse nochmals aufheulen, bevor dann am Viehmarkplatz später Etappenziel war. An diesem Samstag macht die Classique um 14 Uhr in Merzig zu einem „City-Sprint“ Station. Am Nachmittag werden die Fahrer wieder in Saarbrücken am St. Johanner Markt erwartet. hth

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein