A62 Landstuhl Richtung Nonnweiler Parkplatz Sötern Parkplatz geschlossen, gesperrt für LKW bis 24.08.2017 07:00 Uhr ab 22.08.2017, 17:00 Uhr (22.08.2017, 14:28)

A62

Priorität: Dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

15 000 Gespräche mit vergewaltigten Frauen – Frauennotruf wird 30

Als die Notrufgruppe für vergewaltigte Frauen und Mädchen im Dezember 1986 ihre Beratungs- und Anlaufstelle in Saarbrücken eröffnete, war es noch eine weitverbreitete Ansicht, Frauen seien an einer Vergewaltigung selbst schuld. Vergewaltigung in der Ehe war noch kein Straftatbestand und viele saarländische Landkreisvertreter gaben sich überzeugt: Wir brauchen so eine Beratungsstelle nicht. Heute, 30 Jahre später, habe sich am Ausmaß der sexualisierten Gewalt gegen Frauen zwar nicht viel geändert, doch das gesellschaftliche Bewusstsein und die Rechtslage hätten sich deutlich verbessert, sagt Antonia Schneider-Kerle. Sie ist die Dienstälteste von mittlerweile vier Mitarbeiterinnen beim Frauennotruf Saarland.

Seit 1986 hat der Frauennotruf 14 756 Beratungsgespräche mit betroffenen Frauen aus dem ganzen Saarland geführt. „Das reicht von einer halbstündigen Telefonberatung über eine Begleitung zur Polizei von über zwei Stunden Dauer bis hin zu einer mehrtägigen Prozessbegeleitung“, beschreibt Schneider-Kerle das Spektrum. Neben der direkten Beratung gehört die Aufklärungs- und Lobbyarbeit zu den wichtigsten Aufgaben des Frauennotrufs Saarland. Gemeinsam mit den bundesweit 170 Notruf- und Beratungsstellen habe man auch auf politischer Ebene viel erreicht, sagt Schneider-Kerle. Seit 1986 habe es so etwa etliche Gesetzesreformen gegeben, die den Opferschutz verbessert hätten. So begrüßt der Frauennotruf Saarland auch die geplante Reform des Vergewaltigungsparagrafen, die das Prinzip „Nein heißt nein“ festschreibt. Ein Erfolg auf Landesebene sei die auf Initiative des Frauennotrufs Saarland 2014 eingeführte „vertrauliche Spurensicherung“ gewesen. Sie ermöglicht vergewaltigten Frauen , den Täter auch nach Jahren noch anzuzeigen. Das Jubiläum des Frauennotrufs Saarland wird heute um 11 Uhr mit einem Festakt im Haus der Zukunft in Saarbrücken gefeiert.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein