L365 Weiskirchen Richtung Nonnweiler Sitzerath Gefahr durch defektes Fahrzeug L 365, Vollsperrung für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen in der Ortsdurchfahrt Sitzerath, aufgrund eines liegengebliebenen Schwertransportes Für Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen besteht keine Vollsperrung. (08:29)

Priorität: Sehr dringend

0°C
weather-
0°C
weather-

16 000 Liter Heizöl nach Unfall abgepumpt

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Hemmersdorf. Gefährliche Schieflage: Ein voll beladener Öltanker drohte am Dienstagmorgen (11.01.2011) umzukippen, nachdem er in einer Haarnadelkurve auf den unbefestigten Seitenstreifen gefahren war, um einem entgegenkommenden Bus auszuweichen. Der weiche durchnässte Untergrund gab unter der Last des schweren Fahrzeugs nach, so dass dieses in eine gefährliche Schräglage geriet. Vom Löschbezirk Hemmersdorf der Feuerwehr Rehlingen-Siersburg wurde der Heizöltanker abgestützt und mit einem Seilzug abgesichert. Nachdem die 16 000 Liter Heizöl abgepumpt waren und in ein anderes Tankfahrzeug umgeladen waren, hatte Bergungsspezialist Michael Dzakovic keine Probleme, mit seinem leistungsstarken Schlepper das Fahrzeug in kurzer Zeit wieder auf die Straße zu ziehen. Der Öltanker blieb bei dem Unfall unbeschädigt. Die Landstraße 356 war rund drei Stunden voll gesperrt.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein