Meldung aufgehoben: Saarland. B41. Gefahrenstelle durch defektes Fahrzeug auf der Johannisbrücke in Fahrtrichtung BAB 623, AD Friedrichsthal. (14:06)

B41

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

21-Jähriger rast durch Saarbrücken - Totalschaden

Ein 21-Jähriger hat am Wochenende einen schweren Unfall auf dem Rastpfuhl verursacht.

Ein 21-Jähriger hat am Wochenende einen schweren Unfall auf dem Rastpfuhl verursacht.

Saarbrücken. Am Freitagabend (18.03.2011) gegen 21 Uhr hat sich in der Lebacher Straße in Saarbrücken ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem die Insassen eines Mercedes verletzt wurden. Darüberhinaus entstand  Sachschaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro.

Betonpoller wurden zu Geschossen

Der Mercedes war zuvor mit überhöhter Geschwindigkeit aus Richtung  A 1 gekommen  auf der Lebacher Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. gewesen In Höhe der Einmündung zur Lahnstraße verlor der 21-jährige Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen schleuderte mehrmals um die eigene Achse, geriet auf die Saarbahntrasse und prallte dort gegen einen Leitungsmast und mehrere Betonpoller. Durch die Wucht  des Aufpralls verwandelten sich zwei dieser Steinkugeln, die ein Überqueren der Saarbahntrasse durch Kraftfahrzeuge verhindern soll, in lebensgefährliche Geschosse. Sie  schlugen in den Vorgartenmauern zweier Anwesen in der Lebacher Straße ein und verursachten Sachschaden.

Mann  schwer verletzt

Der Fahrzeugführer und seine 19-jährige Begleiterin verließen - wahrscheinlich unter Schock - den total beschädigten Mercedes und begaben sich zu Fuß zu einer nahe gelegenen Tankstelle. Es stellte sich später heraus, dass der Mann bei dem Unfall schwer, die Frau leicht verletzt worden war. Der Sachschaden beträgt über 10.000 Euro. Im Verlauf der Bergungsarbeiten musste der Saarbahnverkehr kurzzeitig unterbrochen und die Lebacher Straße voll gesperrt werden.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein