A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

22-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Saarbrücken. Von Saarbrücken bis Rohrbach hat sich ein 22-jähriger Mann eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Alles nahm den Beamten zufolge seinen Anfang am frühen Dienstagmorgen gegen 0.30 Uhr, als ein Taxifahrer auf der Autobahn 620 in Richtung Innenstadt unterwegs war.

In Höhe der Malstatter Brücke wurde er plötzlich so knapp von einem links vorbeirasenden Ford Mondeo überholt, dass dieser dabei den linken Außenspiegel des Taxis abriss. Der Taxifahrer nahm sofort die Verfolgung des Ford auf und setzte sich über seine Zentrale mit der Polizei in Verbindung. Diese mobilisierte gleich mehrere Kommandos verschiedener Dienststellen.

Derweil blieb der Taxifahrer dem Flüchtigen, der im Übrigen ohne Kennzeichen unterwegs war, auf den Fersen. Dieser verließ zunächst an der Bismarckbrücke die Autobahn. Als er aber seines Verfolgers gewahr wurde, fuhr über die Brücke geradewegs wieder auf die A 620 und missachtete dabei mehrere Rotlicher.

Mehrere Streifenwagen verfolgten den Mann daraufhin zunächst bis zum Autobahnkreuz Neunkirchen. Dort gelang es dem Flüchtigen noch einmal, auf die Gegenfahrbahn der Autobahn aufzufahren. Als er dann an der Abfahrt Rohrbach die Autobahn verließ, wurde er von der Polizei „empfangen“.

Die Beamten leiteten Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Straßenverkehrsgefährdung, Verstößen gegen das Pflichtversicherungsgesetz, das Kraftfahrzeugsteuergesetz und die Abgabenordung ein. Dem 22-jährigen, der unter dem Verdacht der alkoholischen Beeinflussung stand, wurde eine Blutprobe entnommen. red







Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein