A1 Trier Richtung Saarbrücken Zwischen Kreuz Saarbrücken und AS Holz Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (12:12)

A1

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

23-Jähriger in Fischbach erstochen – Täter gefasst

Die Spurensicherung war am Samstag nach dem Tötungsdelikt in Fischbach mehrere Stunden lang im Einsatz. Foto: Becker&Bredel</p>

Die Spurensicherung war am Samstag nach dem Tötungsdelikt in Fischbach mehrere Stunden lang im Einsatz. Foto: Becker&Bredel

(bub/kir) „Mögliches Tötungsdelikt in Fischbach: Tatverdächtiger festgenommen, Tatort abgesperrt, Ermittlungen laufen!“, twitterte die Polizei am Samstag. Am Abend erklärte sie ausführlicher, was in dem Quierschieder Ortsteil passiert war: In einem Haus in der Ortsmitte wurde ein 23-Jähriger erstochen. Noch am Samstagvormittag nahm die Polizei den mutmaßlichen Täter, einen 21-Jährigen aus Landau, fest. Er sei „psychisch auffällig“, so die Polizei. Zum Motiv konnten die Ermittler zunächst keine Angaben machen. Für gestern war eine Obduktion vorgesehen, das Ergebnis soll heute vorliegen. Der mutmaßliche Täter wurde in einer Fischbacher Bäckerei festgenommen, nachdem er gegen 11 Uhr blutverschmiert über die Neunkircher Straße gelaufen war und Anwohner den Notruf gewählt hatten. Die Ermittler fanden heraus, dass das Blut von einem anderen Menschen stammen muss. In einer nahegelegenen Wohnung fanden sie schließlich die Leiche des 23-Jährigen. Der Landauer wurde vernommen, während die Beamten bis in den Abend hinein Spuren sicherten.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein