A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen AS Dillingen-Süd Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (05:23)

A8

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

30 Prozent aller Saar-Babys sind unehelich

Wiesbaden/Saarbrücken. In Deutschland sind noch nie so viele Kinder unehelich zur Welt gekommen wie 2010. Jedes dritte Neugeborene hatte Eltern ohne Trauschein – insgesamt rund 225 000. Der Anteil unehelicher Babys an allen Säuglingen hat sich in den vergangenen 20 Jahren damit mehr als verdoppelt, wie das Statistische Bundesamt gestern mitteilte. Es gibt aber nach wie vor erhebliche Unterschiede zwischen Ost und West.

Mehr als 60 Prozent der Babys in den neuen Bundesländern haben unverheiratete Eltern, in den alten Ländern nur 27 Prozent. Das Saarland liegt trotz seiner katholischen Prägung über dem Schnitt der westlichen Bundesländer: Die Eltern von 30,5 Prozent der Neugeborenen waren hier nicht miteinander verheiratet. Bundesweit liegen Sachsen- Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern an der Spitze (je 64 Prozent). In Baden-Württemberg und Hessen sind am wenigsten frisch gebackene Eltern unverheiratet (22,1 bzw. 25,6 Prozent der Neugeborenen). red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein