A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen Zwischen Dreieck Friedrichsthal und AS Elversberg Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (11:52)

A8

Priorität: Sehr dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

31-Jähriger wegen Totschlags angeklagt

Saarbrücken. Wegen Totschlags steht derzeit ein 31-Jähriger vor dem Schwurgericht in Saarbrücken. Ihm wird zur Last gelegt, am 13. Februar dieses Jahres seinen Bekannten in dessen Wohnung in Saarbrücken-Malstatt erstochen zu haben.

In der Anklage heißt es zum Tathergang, er habe zunächst das spätere Opfer zu Hause besucht. Eine Frau und ein weiterer Mann seien ebenfalls in der Wohnung gewesen. Dann sei es zu einem Streit über die Beziehung beider Männer zu der Frau gekommen. Daraufhin habe der Angeklagte dem Gastgeber sieben Messerstiche versetzt. Einer durchtrennte die Halsschlagader. Binnen kurzer Zeit verblutete der Mann.

Zu Prozessbeginn widerrief der Angeklagte sein früheres Geständnis vor der Polizei. Die Messerstiche habe nicht er, sondern sein Freund, der andere Gast, dem Mann versetzt. Er habe aber zunächst die Schuld auf sich genommen, weil dessen Ehefrau ein Kind erwarte. Der Freund war als erster Zeuge geladen worden. Im Gerichtssaal wollte er dann jedoch ohne anwaltliche Beratung keine Aussage machen. Der Prozess wird kommende Woche fortgesetzt. jht
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein