A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Eppelborn und AS Tholey Gefahr durch Ölspur, Gefahr durch Aufräumarbeiten, Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt bis 18.12.2017 16:30 Uhr (13:17)

A1

Priorität: Sehr dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

34 Aussteller aus der gesamten Region kommen zum Landmarkt

Nachrichten aus der Region Homburg.

Nachrichten aus der Region Homburg.

 Der Landmarkt erinnert daran, dass Homburg noch vor über 100 Jahren eine ländliche Kleinstadt war, in der es auch Bauernhöfe in der Innenstadt gab, zum Beispiel in der Storchenstraße. Hühner und Gänse, die auf den Straßen herumliefen, waren keine Seltenheit. Wenn heute noch Tiere auf dem historischen Marktplatz anzutreffen sind, dann sind sie nur „zu Besuch“. Zum Beispiel beim Landmarkt.

Wieder dabei sind die Ziegen vom Ziegenhof am Grumbeerkeller aus Brüchmühlbach- Miesau, der auch mit einem Verkaufsstand auf dem Landmarkt vertreten ist. Als spezielles Angebot können die Kinder sogar mit einer Kutsche durch die Innenstadt fahren. Am Samstag, 12. Oktober, findet von 9 bis 15 Uhr auf dem historischen Marktplatz der „Landmarkt Saar-Pfalz für Naturprodukte“ statt, wie er offiziell heißt. Der Landmarkt wurde im Jahr 2000 gemeinsam von der Saarpfalz-Touristik und dem Stadtmarketing der Stadt aus der Taufe gehoben. Er gehört mittlerweile zur festen Institution im Veranstaltungskalender und ist stets sehr gut besucht. 34 Aussteller aus dem Saarland und dem angrenzenden Rheinland- Pfalz bieten ihre Produkte aus eigenem Anbau und eigener Herstellung an.

Der Schwerpunkt des Angebots liegt dabei auf den heimischen Produkten aus der ökologischen Landwirtschaft und dem Obst- und Gartenbau. Vor allem frisches Wild, Äpfel und Kürbisse zum Halloween-Fest werden wieder besonders gefragt sein. Zu den Besonderheiten des Landmarktes gehören neben jahreszeitlichem Obst und Gemüse auch Erzeugnisse vom Wild und der Ziege in vielen Variationen, wie etwa Ziegenkäse, Fleisch- und Wurstwaren. Vielfältige und besondere Produkte aus dem Biosphärenreservat Bliesgau und der Region Saar-Pfalz, wie Honig und Met vom Imker, leckere Vollkornbackwaren oder selbst gemachte Liköre, Marmeladen, Apfelsaft und Speiseöle aus der Region verführen die Verbraucher zum Kauf. Die passenden Getränke zu all diesen Köstlichkeiten bieten die Obsthändler mit Säften und Schnäpsen.

Herbstliche Dekorationsartikel, Blumen und Zierpflanzen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Die Jäger des Saarpfalz-Kreises sind auch in diesem Jahr wieder mit dem Lernort-Natur- Mobil vor Ort und gebenInformationen und Einblicke in die heimische Flora und Fauna. Die Saarpfalz-Touristik, das Stadtmarketing Homburg und der Biosphärenzweckverband Bliesgau sind ebenfalls mit einem gemeinsamen Stand auf dem Marktplatz vertreten und informieren die Besucher über den Saarpfalz-Kreis und das Biosphärenreservat Bliesgau. Unterstützt wird der Landmarkt von den Stadtwerken Homburg.

Die Ausstellerverzeichnisse zum Landmarkt Saar-Pfalz liegen ab sofort in den Homburger Geschäften sowie an den Infostellen von Rathaus, Kreisverwaltung und Banken aus.

 Weitere Informationen gibt es bei der Saarpfalz-Touristik unter der Telefonnummer (0 68 41) 1 04 71 74, E-Mail: touristik@saarpfalz-kreis.de oder beim Stadtmarketing Homburg, Telefon (0 68 41) 10 12 06, E-Mail: stadtmarketing@ homburg.de.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein