L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

4500 Fans der 90er Jahre feiern in der Saarlandhalle

90er-Party in der Saarlandhalle...

90er-Party in der Saarlandhalle...

So einen großen Andrang hat die Saarlandhalle schon lange nicht mehr erlebt. Rund 4500 Besucher sind am Samstag bei der „90er live Party“ auf Zeitreise gegangen. Bereits Tage vorher war die Veranstaltung restlos ausverkauft. Auf dem Schwarzmarkt wurden die Karten, die eigentlich 17 Euro kosteten, zu Preisen von bis zu 90 Euro gehandelt. „Wir schreiben heute Party-Geschichte“, kündigte Veranstalter Walter Ries am Samstagabend an – die Menge tobte.

Dabei ist die Idee, mit einer Motto-Fete noch mal für eine Nacht in ein Jahrzehnt abzutauchen, freilich nicht neu, sie erfreut sich aber immer wieder großer Beliebtheit. „Heute sind alle zwei Wochen andere Dinge in“, erklärte die Sängerin Whigfield, warum noch so viele an den 90ern hängen. Damals sei die Musik noch nicht so schnelllebig gewesen. Mit ihrem Hit „Saturday Night“ heizte die Dänin am Samstag die Stimmung an.
 

Auf Zeitreise im Neon-Shirt

Mit Neon-Shirts und Plateausohlen gingen viele Besucher stilecht auf Zeitreise – zu ihnen gehörten bei Weitem nicht nur die Original-Discogänger der 90er. „Auch viele junge Leute feiern mit“, weiß „Culture Beat“-Sängerin Jacky Sangster aus Erfahrung. Ihr Hit „Mr. Vain“, zu dem alle mitsprangen, gehörte zu den Höhepunkten des Abends. Als weiterer Live-Act stellten dann die Vengaboys getreu ihrem gleichnamigen Erfolg fest: „We like to Party!“

Da es in den 90er Jahren im Gegensatz zu heute noch keine Videoportale im Internet gab und er keine Gelegenheit hatte, seine Lieblings-Künstler live zu erleben, wollte sich Ries mit dieser Veranstaltung seinen „persönlichen Traum“ erfüllen. Und kündigte an: Nach dem Premieren-Erfolg soll die Party weitergehen.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein