Saarland: Im Bereich Nordsaarland: Gefahr durch Schnee- und Eisglätte. (09:50)

Priorität: Dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

6. Bike-Marathon: Radfahrer suchen heute den " König der Saarschleife"

Orscholz. Am kommenden Sonntag erfolgt der Startschuss zur mittlerweile sechsten Auflage des Saarschleifen-Bike-Marathons. Maximal 1200 Teilnehmer werden sich den Herausforderungen der anspruchsvollen Strecken rund um die Saarschleife stellen. "Wie es momentan aussieht, wird das Limit wohl nahezu ausgeschöpft", freut sich Thorsten Scholtes, Mitglied im Organisationsteam der veranstaltenden Saarschleife Touristik GmbH, über die wieder einmal große Resonanz im Vorfeld.

Überaus hohen Anklang findet das Sportereignis vor allem im benachbarten Ausland, vorzugsweise in Holland. Bei einer Umfrage unter den Oranje-Fahrern wurde der Bike-Marathon zur besten Veranstaltung des vergangenen Jahres gewählt und ist auch 2010 wieder - zum bereits vierten Mal - ein Wertungslauf im Rahmen der angesehenen, niederländischen Rennserie RWP-Marathoncup.

Die Mountainbike-Elite aus dem Nachbarland wird also ebenso vertreten sein wie die regionale Spitze, denn auch der MTB-Cup-Saar-Pfalz macht zum mittlerweile dritten Mal Station. Neben den ambitionierten Teilnehmern geht natürlich eine ganze Reihe von Nachwuchs- und Hobbyfahrern an den Start.

Topfavorit ist der belgische Vorjahressieger Wouter Cleppe

Sie erwartet auf der Kurzstrecke eine anspruchsvolle, 39 Kilometer lange Runde, auf der 900 Höhenmeter zu überwinden sind. Die Halbmarathondistanz beträgt 55 Kilometer (1450 Höhenmeter), der Marathon geht über 103 Kilometer und 2700 Höhenmeter. Abgesehen von den langen, kräftezehrenden Anstiegen müssen die Fahrer auch ihre technischen Fertigkeiten in entsprechenden Sektionen beweisen und auf den Abfahrten ihre Scheu ablegen. So besonders am spektakulären Sparkassen-Trail im Bereich der Lutwinuskapelle bei Mettlach, wo es im rasanten Tempo abwärts geht. Hier ist auch einer von mehreren Zuschauerpunkten an der Strecke ausgewiesen.

Pünktlich um 9.30 Uhr nehmen zunächst die Langstreckler die Strapazen in Angriff, eine Stunde später folgen die Halbmarathonfahrer, ehe ab 11.10 Uhr nicht nur die Kurzstreckler die Startlinie in Orscholz hinter sich lassen. Erstmals findet in diesem Jahr nämlich auch ein Teamwettbewerb (zwei Fahrer) in den Kategorien Damen, Herren und Mixed statt.

Der "König der Saarschleife", sprich der Gewinner auf der Langdistanz, wird gegen 13.30 Uhr im Ziel am Orscholzer Cloef-Atrium erwartet. Zu den Topfavoriten zählen neben dem belgischen Vorjahressieger Wouter Cleppe und den beiden Niederländern Nils Boon (Sieger 2008) und Ramses Bekkenk (Gewinner 2007) auch der Saarländer Sascha Schwindling (Team Endorfin-Solvis). Prominente Starterinnen sind die dreifache Siegerin Mirre Stallen (Breda/Holland) und die deutsche Marathonmeisterin von 2007, Kathrin Schwing (Mosbach). Alle Siegerehrungen finden ab 16 Uhr statt. Eine Ehrung verdient haben auch die zahlreichen Helfer, so vom mitveranstaltenden Radverein Taube 1921 Orscholz, die ein solches Großereignis erst möglich machen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein