A8 Saarlouis Richtung Luxemburg Zwischen AS Merzig-Wellingen und Tunnel Pellinger Berg Gefahr durch defekten LKW, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (10:41)

A8

Priorität: Sehr dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

6. Schlau.com-Cup des SC Halberg Brebach

Brebach. Schneeflöckchen? Interessiert keinen. Stille Nacht? Bestimmt nicht. Alle Jahre wieder? Aber sicher. Für die Fußballfreunde ist der schlau.com-Cup des SC Halberg Brebach seit Jahren ein Pflichttermin, den man mit Freude wahrnimmt. Das Qualifikationsturnier zum Volksbanken-Hallenmasters des Saarländischen Fußballverbandes startet auch in diesem Jahr am zweiten Weihnachtsfeiertag.

"Es ist diese ganz spezielle, weihnachtliche Stimmung, die das Turnier so beliebt macht", sagt Jürgen Wolfanger, seit Jahren einer der Organisatoren des Turniers in der Brebacher Sporthalle: "Und sicher ist der ein oder andere froh, ein paar Stunden etwas anderes zu sehen als Braten und Weihnachtsbaum."

36 Mannschaften aus 34 Vereinen kämpfen in diesem Jahr um 70 Masterspunkte. Damit ist Brebach erneut eines der höchstbewerteten Turnier im Masters-Kalender. Die Spiele beginnen am 26. Dezember um 12.30 Uhr. In Gruppe A ist Oberligist Borussia Neunkirchen klarer Favorit gegen den FSV Jägersburg, Türkiyem Sulzbach und SV Bübingen II. Vorjahressieger Köllerbach trifft in Gruppe B neben dem SV Schafbrücke, Brebach II und Zenit Saarbrücken auch auf Viktoria Hühnerfeld.

Gastgeber Brebach hat mit dem SV Rohrbach, dem FC Albazzurra und dem SV Heckendalheim lösbare Aufgaben erwischt. Mitfavorit Bübingen sollte sich gegen den FC Kleinblittersdorf, DJK Bildstock, SF Hanweiler und DJK St. Arnual durchsetzen können. Am 27. Dezember greift dann die beste Hallenmannschaft der letzten Jahre ins Geschehen ein - der SV Auersmacher.  "Uns ist egal, ob wir als Masterssieger schon fürs diesjährige Finale qualifiziert sind", sagt Auersmachers Trainer Jörn Birster, dessen Team gegen den ASC Dudweiler, die DJK Rastpfuhl/Rußhütte und den ESV Saarbrücken spielt. "Wir sind hoch motiviert, zumal wir in der Oberliga ja nicht von einem Erfolgserlebnis zum nächsten geeilt sind", ergänzt Birster.

Gruppe F bilden Saarlandligist SC Friedrichsthal, DJK Ballweiler/Wecklingen, SF Saarbrücken, SC Fenne und SV Güdingen. Am 28. Dezember beschließen die Gruppen G (1. FC Riegelsberg, Saar 05 Jugend, SV Bliesmengen/Bolchen, TuS Jägersfreude) und H (SV Karlsbrunn, TuS Herrensohr, SV Klarenthal, SV Scheidt, Borussia Püttlingen) die Vorrunde. "Wenn wir antreten und viel Zeit in der Halle verbringen, wollen wir auch was erreichen", hofft Klarenthals Trainer Alexander Stamm auf das Erreichen der Zwischenrunde, die am 29. Dezember um 17 Uhr beginnt.

Die Halbfinale sollen um 21.40 Uhr beginnen, das Endspiel um 22.37 Uhr. "Es ist nun mal ein Wochentag", begründet Wolfanger die späte Anstoßzeit, "da können wir nicht früher anfangen".

 

 

 

 

Auf einen Blick

Sechster schlau.com-Cup des SC Halberg Brebach vom 26. bis 29. Dezember in der Sporthalle in Brebach. - Wertigkeit: 70 Masterspunkte. - Preisgeld: 1500 Euro. - Vorjahressieger: SF Köllerbach. - Favoriten. SF Köllerbach, SV Auersmacher, SV Bübingen. - Zeitplan: Zwischen- und Endrunde am 29. Dezember ab 17 Uhr, Finale ab 22.37 Uhr. cor

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein