L148 Primstal Richtung Nunkirchen Einmündung L151 Unfall, Vollsperrung (13:56)

L148

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

70 Jahre verheiratet: Anton und Elfriede Wagner feiern ihre Gnadenhochzeit

Von SZ-Redaktionsmitglied Sonja Riedel

Ein seltenes Jubiläum feiern Elfriede und Anton Wagner aus Saarbrücken an diesem Samstag: Sie sind seit 70 Jahren verheiratet. Gnadenhochzeiten wie die der Wagners gibt es nur sehr selten.

Saarbrücken
. Schon im Alter von zehn Jahren wusste Elfriede Wagner genau, welchen Mann sie einmal heiraten würde. „Ich habe immer gesagt: Ich will einen Seppl als Mann mit Locken und einem Goldzahn“, erzählt sie heute.Tatsächlich ist Elfriede Wagner mit einem Mann aus Österreich, einem Seppl, wie sie sagt, verheiratet, er hat lockiges Haar und schon bei ihrem Kennenlernen im Jahr 1938 hatte Anton einen Goldzahn.

Das Paar hat vor 70 Jahren geheiratet, also am 14. August 1940. Deshalb feiern die 89-Jährige und ihr 95 Jahre alter Ehemann an diesem Samstag ihre Gnadenhochzeit. Ein äußerst seltenes Jubiläum (siehe Infobox).

„Ich liebe ihn immer noch wie am ersten Tag“, erzählt Elfriede Wagner. Der erste Tag, das war 1938 in einer Bäckerei auf der Insel Usedom. Wegen der großen Arbeitslosigkeit war Anton Wagner von der Steiermark an die Ostsee gekommen. In der Bäckerei von Elfriedes Eltern, die mit Mädchennamen Möhlhenrich hieß, lernten sie sich kennen. „Er wollte ‚Kokosbusserln’ kaufen“, erinnert die 89-Jährige sich.

An ihrem 18. Geburtstag, am 27. November 1938, verlobten sie sich. „Ihre Mutter war ein bisschen dagegen. Aber wir waren uns ja schon längst einig“, erzählt Anton Wagner. Zwei Jahre später haben sie dann geheiratet.

Das Paar hat viel durchgemacht. Anton Wagner war als Soldat im Krieg. „Er hat mir jeden Tag einen Brief geschrieben“, erinnert sich Elfriede.
Trotz der mitunter schwierigen Zeiten blickt das Paar gern in die Vergangenheit zurück. „Das war eine schöne Zeit, trotz Krieg“, sagt Anton. Was ist das Geheimnis einer Ehe, die über so lange Zeit gehalten hat? „Vertrauen ist wichtig. Und man muss immer miteinander reden“, erklärt Elfriede Wagner das Erfolgsrezept des Paars. „Wir haben immer Hand in Hand gearbeitet“, ergänzt Anton. Hat es in all den Jahren niemals die Versuchung gegeben, dem Charme einer anderen Person zu erliegen?

„Versuchungen gab es schon, aber ich war sehr eisern“, berichtet der 95-Jährige. „Ich habe ihm immer vertraut“, versichert Elfriede. Zärtlichkeiten spielen in ihrem Leben auch heute noch eine große Rolle. „Jeden Abend und jeden Morgen gibt es ein Busserl. Die haben uns schließlich zusammengebracht.“ Bis 2008 lebte das Paar in Österreich. Dann zogen sie zu ihrer Tochter nach Saarbrücken. Mit sechs Enkelkindern, neun Urenkelkindern und einer Ururenkelin haben die Wagners eine große Familie.

Zurzeit schreibt Anton Wagner an seiner Lebensgeschichte. „100 Jahre alt möchte ich noch werden“, sagt er.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein