A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern Zwischen AS Saarbrücken-Fechingen und AS Sankt Ingbert-West Gefahr durch defekten LKW (03:52)

A6

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

8000 Euro Bargeld und Potenzmittel aus Apotheke gestohlen: Polizei sucht Räuber von Freisen

Wer kennt diese beiden Personen?

Wer kennt diese beiden Personen?

Die Polizei St. Wendel bittet um Mithilfe bei der Suche nach zwei Räubern und veröffentlicht in diesem Zusammenhang zwei Phantombilder der mutmaßlichen Täter.

Der Mann und die Frau sollen am 13. Februar 2016 den Inhaber einer Apotheke in Freisen-Oberkirchen überfallen und beraubt haben. Laut Polizeibericht hatte die weibliche Täterin den Apotheker während des Notdienstes gegen 23 Uhr dazu gebracht, die Tür der Apotheke zu öffnen und das Geschäft nicht - wie sonst üblich - durch den Nachtschalter, abzuwickeln.

Durch die geöffnete Tür trat dann der zuvor abseits stehende männliche Täter unter Vorhalt einer Pistole hinter der Frau in die Apotheke ein, bedrohte sein Opfer und forderte Bargeld. Der Apotheker übergab den Tätern den Inhalt der beiden Registrierkassen sowie den Inhalt seines Geldbeutels, zirka 70 Euro. Außerdem erhielten die Täter den Inhalt der zwei Tresore (ca. 8000 Euro), den sie in einer Plastiktüte verstauten. Nachdem der männliche Täter noch zwei Päckchen Potenzmittel genommen hatte, flüchteten beide Personen zu Fuß vom Tatort.
 

Täterbeschreibung:

Der Mann soll ca. 190-195 cm groß und korpulent sein. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Mütze, einen schwarzen Schal und schwarze Handschuhe. Außerdem eine rote Winterjacke und blaue Jeans. Er sprach  hochdeutsch.

Die Frau ist etwa  30-40 Jahre alt und zirka 150-165 cm groß. Zum Tatzeitpunkt trug sie eine schwarze Mütze,  einen schwarzen Schal, schwarze Handschuhe, blaue Jeans und eine schwarze Jacke.

Die Polizei hat Phantombilder von den mutmaßlichen Räubern veröffentlicht und fragt: Wer kann Hinweise zu den Tätern liefern? Zeugen können sich an die Polizei in St. Wendel unter der (06851) 898-0 wenden.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein