A62 Landstuhl Richtung Nonnweiler Zwischen AS Freisen und AS Birkenfeld Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (08:08)

A62

Priorität: Sehr dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

81-Jährige stirbt bei Feuer in Thalexweiler

Bei einem Brand in Thalexweiler kam eine 81-jährige Frau ums Leben.

Bei einem Brand in Thalexweiler kam eine 81-jährige Frau ums Leben.

Ein schwerer Wohnhausbrand hat einer 81-jährigen Frau in Thalexweiler in der Nacht zum Heiligabend das Leben gekostet. Das Wohngebäude, in dem die Frau allein lebte, war laut Polizei völlig niedergebrannt. Gegen 3.30 Uhr hatten Nachbarn die Feuerwehr alarmiert. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Die Ursache für den Brand wird noch ermittelt. Laut Polizei ist das Haus massiv beschädigt, was die Untersuchungen erschwere. Hinweise auf Fremdverschulden seien zunächst nicht erkennbar.

 Am ersten Weihnachtstag ist gegen 5 Uhr in Saarwellingen ein Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen. Wie die Lebacher Polizei mitteilt, hatte sich eine ältere Frau allein im Haus aufgehalten. Sie wurde durch das Bellen ihres Hundes aufgeweckt und stellte dann fest, dass es im Wohnzimmer brannte. Wie die Polizei weiter mitteilte, eilte die Frau zu Nachbarn, die die Feuerwehr alarmierten. Die Löscharbeiten erfolgten durch die Feuerwehren der Löschbezirke Saarwellingen, Schwarzenholz und Saarlouis, die mit zirka 70 Mann im Einsatz waren. Das Gebäude wurde durch das Feuer stark beschädigt und dadurch unbewohnbar. Die Hausbewohnerin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, kurz darauf aber wieder entlassen. Neben der Feuerwehr waren zwei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. Die Ermittlungen nach der Brandursache dauern noch an.

Völlig ausgebrannt ist am späten Montagabend ein Ferienhaus im verlängerten Eichenbornweg in Wallerfangen. Nach Mitteilung der Polizei entstand ein Sachschaden von zirka 50.000 Euro. Personen war nicht im Haus. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Die Ermittlungen dauern an. bub/red
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein