A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Eppelborn und AS Tholey Gefahr durch Ölspur, Gefahr durch defekten LKW (13:17)

A1

Priorität: Sehr dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

9.9.2009 - Per Schnapszahl ins Eheglück

Saarbrücken. Den Bund fürs Leben wollen viele Verliebte in Saarbrücken an einem ganz besonderen Tag schließen. Deshalb stehen heute, am 9.9.2009, die Hochzeitspaare im Rathaus Schlange. „Innerhalb weniger Stunden waren die Termine für den 9.9. weg“, sagt Jürgen Maul, der Leiter des Standesamts.

20 Paare werden sich heute das Ja-Wort im Rathaus geben, fünf weitere kommen im Rathaus Dudweiler dazu. Normalerweise sei der Mittwoch für Trauungen außerhalb des Rathauses – in der Güdinger Scheune, in der Deutschherrnkapelle oder der Bergmannskapelle Von-der-Heydt – reserviert, erklärt Maul. Doch wegen der großen Nachfrage würden heute alle Paare im Rathaus getraut. An einem normalen Mittwoch können drei Paare den Bund fürs Leben schließen, sagt Maul. Dienstags, donnerstags und freitags sind es neun Termine. Maul wird die erste Trauung im Rathausfestsaal um neun Uhr selbst übernehmen. Sechs Standesbeamte seien insgesamt im Einsatz, wobei sie auch noch andere Aufgaben des Amtes wie das Ausstellen von Urkunden erledigen. Maul versprach, dass es am heutigen Mittwoch keine „Trauungen am Fließband“ geben wird, sondern die feierliche Zeremonie wie üblich 30 Minuten dauert.

Neben dem für Hochzeiten sehr beliebten Rathausfestsaal werde im dritten Stock ein Sitzungssaal hergerichtet und schön dekoriert. Extra-Schilder sorgen dafür, dass die Hochzeitsgesellschaften problemlos dorthin finden. Maul: „Wir machen die Trauungen ziemlich locker, aber auch feierlich. Das gefällt den Paaren.“ Und warum ist der Andrang bei diesem „Schnapszahl-Datum“ so groß? Das haben die Verliebten nicht verraten, sagt Maul. Aber er ergänzt: „Ich kann mir vorstellen, dass sich Paare für dieses außergewöhnliche Ereignis ein besonderes Datum wünschen.“

Auch beim Gläschen Sekt nach der Trauung soll es heute keine Engpässe im Rathaus geben. Weil das Wetter schön werden soll, könnten die Hochzeitsgesellschaften auch auf den Rathausvorplatz oder den Innenhof ausweichen, erklärt der Amtsleiter. Im Gegensatz zur Landeshauptstadt ist in Kleinblittersdorf am 9.9. nicht viel los. Nur ein Paar habe sich zur Trauung angemeldet, teilt der Standesbeamte Andreas Lang mit und verweist darauf, dass die meisten Paare in der Gemeinde von Mai bis August den Bund fürs Leben schließen. Markus Saeftel 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein