A6 Kaiserslautern - Metz/Saarbrücken Zwischen AS Homburg und Parkplatz Homburger Bruch in beiden Richtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn (17:24)

A6

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

A 623: PKW mit Wohnwagen ausgebrannt

Ein 45-jähriger Mann war zwischen den Anschlussstellen Sulzbach und Altenwald auf der Richtungsfahrbahn Friedrichsthal mit seinem  Geländewagen und dem angehängten 9,5 Meter langen Wohnanhänger aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten. Der Geländewagen wurde durch die Schlingerbewegungen zur Mittelleitplanke gedrängt und auf die Betonsegmente der Mittelabsperrung ausgehoben.

Das Fahrzeug fing daraufhin im  Bereich des Motorraumes Feuer, das  auf den  gesamten PKW  und den noch immer angehängten Wohnanhänger übergriff.

Der Fahrer und seine 42-jährige Ehefrau konnten sich glücklicherweise sofort unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Auch drei Hunde, die im Auto transportiert wurden, konnten rechtzeitig gerettet werden. 

Der Pkw brannte vollends aus, der Wohnanhänger wurde im vorderen Bereich zerstört. Es entstand ein Sachschaden von rund  50.000 Euro. Die Feuerwehren der Löschbezirke Sulzbach, Sulzbach-Altenwald und der Feuerwache 1 aus Saarbrücken waren mit etwa 50 Mann im Einsatz um den Brand zu bekämpfen. Behindert wurden die Löscharbeiten durch den Stau, der sich mittlerweile auf der A  623 gebildet hatte.

Die A  623 war während der Löscharbeiten und den anschließenden Bergungsarbeiten für mehrere Stunden - bis gegen 00.30 Uhr - voll gesperrt. Die linke Fahrspur muss sogar bis auf weiteres gesperrt bleiben: Durch die Hitzeentwicklung und verschmelzende Kunststoffe wurde die Fahrbahn stark beschädigt.

 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein