A8 Luxemburg Richtung Neunkirchen Zwischen Dreieck Saarlouis und AS Saarlouis-Steinrausch Gefahr durch defektes Fahrzeug, Seitenstreifen gesperrt (17:00)

A8

Priorität: Sehr dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

A1: Zwei Autos überschlagen sich

Zwei Verletzte und etwa 100 000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall auf der Autobahn A1 zwischen den Anschlussstellen Hermeskeil und Bierfeld am Samstag gegen 16.30 Uhr. Im Einsatz waren dabei neben Rettungsdienst und Polizei auch die Löschbezirke Nonnweiler, Primstal und Hermeskeil. Auf der rechten Spur war ebenfalls ein Auto unterwegs. Der Oldtimer- Fahrer lenkte zurück, geriet mit seinem Wagen an die Mittelleitplanke.

Dabei kollidierte er mit einem weiteren auf der linken Spur fahrenden Pkw. Beide Autos überschlugen sich. Die Autobahn musste für eine halbe Stunde ganz gesperrt werden, für weitere eineinhalb Stunden stand nur die Standspur zur Verfügung. Die drei Löschbezirke der Feuerwehren wurden alarmiert, weil ein Fahrer eingeklemmt war. Er konnte aber schon vor dem Eintreffen der Wehren befreit werden. Bei der Anfahrt hatten die Feuerwehrhelfer erhebliche Probleme, weil die im Stau stehenden Autofahrer keine Rettungsgasse gebildet hatten, heißt es im Bericht der Feuerwehr. Dabei sei dies in der Straßenverkehrsordnung gesetzlich eindeutig geregelt: „Wer die Rettungsgasse bei stockendem Verkehr nicht vorschriftmäßig bildet, begeht eine Ordnungswidrigkeit.“ vf 

Die Polizei Schweich bittet den Ersthelfer, der dem verletzten Oldtimerfahrer vorbildlich geholfen habe, sich zu melden, Tel. (0 65 02) 9 16 50.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein