B423 Stadtgebiet Blieskastel, Zweibrücker Straße bis Saar-Pfalz-Straße Zwischen Blieskastel und Aßweiler Vollsperrung, Baustelle bis 28.10.2017 06:00 Uhr Zwischen Ortsausgang Blieskastel und Ortseingang Biesingen (09.10.2017, 06:27)

B423

Priorität: Normal

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ab 2014: Neues Flugziel von Zweibrücken nach Ankara

Aus und vorbei - der Zweibrücker Flughafen muss wohl dicht machen.

Aus und vorbei - der Zweibrücker Flughafen muss wohl dicht machen.

  Ein weiteres Reiseziel bereichert im kommenden Sommer den Flugplan des Zweibrücker Flughafens. Zwischen dem 24. Juli und dem 12. September stehen acht Flüge in die türkische Hauptstadt Ankara auf dem Plan. Darüber hinaus sind auch weitere Flüge möglich. „Ein positives Zeichen für den Zweibrücker Flughafen“, stellt Sprecher Franz-Rudolf Ubach fest.

„Wir freuen uns, neben Antalya und Istanbul mit Ankara nun beide türkische Metropolen im Angebot zu haben. Damit werden wir der wachsenden Nachfrage gerecht“, sagt Ubach. Er erwartet, dass die Flüge überwiegend von in Deutschland lebenden Türken für einen Heimaturlaub genutzt werden. Die Geschäftsführung des Zweibrücker Flughafens wertet das Angebot als Vertrauensbeweis der Fluggesellschaften und Reiseveranstalter in den Flughafen und seine Mitarbeiter. Die Veranstalter seien auf den Flughafen zugekommen und die Geschäftsführung habe zugestimmt.

Die Flüge starten jeweils donnerstags um 21.45 Uhr in Zweibrücken, Ankunft in Ankara ist um 2.05 Uhr Ortszeit. Rückflug ist freitags um 2.55 Uhr, Ankunft in Zweibrücken um 5.30 Uhr. Zielflughafen ist der Hauptstadt- Airport Ankara-Esenboga, benannt nach dem gleichnamigen Stadtteil. Die Flüge werden als Charterflüge von Tuifly durchgeführt. Der türkische Veranstalter Öger- Türk Tur hat nach Angaben des Zweibrücker Flughafens die entsprechenden Angebote bereits auf seiner Internetseite zu finden unter www.ottfly.com – zum Buchen freigeschaltet.

„Jede Strecke ist für den Zweibrücker Flughafen ein Gewinn“, sagt der Seniorchef des Tui-Reisecenters in Zweibrücken Arno Lehnen. Dem Gesamtbild des Flughafens tue das gut. Dass sich Tuifly an dem Angebot beteiligt, zeige das große Interesse des Reiseveranstalters am Zweibrücker Flughafen, betont Lehnen.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein