A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Alkoholisierte Geschwister wurden aggressiv und beleidigten Polizisten

Nachrichten aus dem Raum Völklingen

Nachrichten aus dem Raum Völklingen

Völklingen. Drei alkoholisierte und aggressive Geschwister ließen sich am Rosenmontag-Abend in Völklingen nicht von der Polizei bremsen. Das hatte Folgen, berichtet die Polizei und schildert den Hergang: Gegen 19.30 Uhr befanden sich Polizeibeamte im Zuge einer „Sachverhaltsaufnahme“ nach einer Streiterei bei einer Fastnachtsveranstaltung in der Gatterstraße. Dort gab es dann „erhebliche Probleme mit einem Geschwistertrio, einem jungen Mann, 16 Jahre, und zwei Frauen, 17 und 18 Jahre alt, die alle mehr oder weniger alkoholisiert waren“. Die später ermittelten Promillewerte lagen zwischen 0,24 und 1,51 Promille. Das Trio tat sich aus einer größeren Gruppe von Jugendlichen und Heranwachsenden besonders hervor: „Der 16 Jährige war sehr aggressiv, schrie die Polizisten an, beleidigte sie und war keinem Gespräch zugänglich.

Seinem Beispiel folgend, solidarisierten sich seine Schwestern mit ihm und gingen nun ebenfalls verbal mit Schreierei und wüsten Beleidigungen gegen die Polizisten vor“, heißt es im Polizeibericht. Insbesondere die 17-Jährige „tat sich jetzt als Hauptagitatorin hervor. Einem Platzverweis folgte sie nicht, was ihre Ingewahrsamnahme zur Folge hatte. Dabei schlug und trat sie nach den Beamtinnen. Auch ihre Geschwister befolgten die Platzverweise gegen sie nicht. Vielmehr versuchten sie nun, ihre Schwester zu befreien, was auch deren Ingewahrsamnahme nach sich zog.“ Nachdem auf der Dienststelle in Völklingen die notwendigen „strafprozessualen Maßnahmen“ erfolgt waren, wurden die Geschwister in die Obhut ihrer Mutter überstellt.

Bilanz der Auseinandersetzung für die drei: Entnahme einer Blutprobe bei der 17-Jährigen und Einleitung eines Strafverfahrens wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Einleitung eines Strafverfahrens wegen versuchter Gefangenenbefreiung gegen die beiden anderen Geschwister, Einleitung eines Strafverfahrens wegen Beleidigung gegen alle drei. Neben den Strafverfahren kommen zudem Kosten im Verwaltungsverfahren auf die Geschwister zu. Auch einem Autofahrer in Völklingen-Luisenthal bekam am Rosenmontag der Alkohol nicht gut. Gegen 16 Uhr fuhr er in Schlangenlinien einer Polizeistreife entgegen. Bei der anschließenden Kontrolle konnte sich der 60-jähriger Fahrer aus Völklingen wegen seiner Alkoholisierung kaum noch auf den Beinen halten, berichtet die Polizei. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Der Führerschein wurde einbehalten, ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ist eingeleitet. red
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein