A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Alle Zahlen zum Beginn des neuen Schuljahres

  7450 Kinder werden an den 162 Grundschulen eingeschult. Der Rückgang der Schülerzahlen setzt sich auch im Schuljahr 2013/14 fort. An den Grundschulen gibt es 400 Schüler weniger als im vergangenen Schuljahr, an Gymnasien 300 weniger und an den Gemeinschaftsschulen, Erweiterten Realschulen und Gesamtschulen 100 weniger. Die Zahl der Anmeldungen für die fünfte Klasse ist bei den Gymnasien um zehn gesunken, an den Gemeinschaftsschulen sogar um über 300. Die Statistiken des Bildungsministeriums zeigen auch viele andere Daten: Wie viele Lehrer gibt es an den einzelnen Schulformen? Wie viele Schulen gibt es überhaupt? Und wie viele Schüler sitzen im Durchschnitt in einer Schulklasse? Die Saarbrücker Zeitung hat die Statistiken ausgewertet und dabei auch die frühkindliche Bildung berücksichtigt. kir


Frühkindliche Bildung 6296 Krippenplätze für unter Dreijährige gibt es aktuell im Saarland oder sind im Bau. 7165 wären nötig, um die vorgeschriebene Versorgungsquote von 35 Prozent zu erreichen (derzeit 30,8 Prozent). 3,4 Kinder unter drei Jahren kommen auf eine Betreuerin. Bundesweit liegt der Personalschlüssel bei 1:4,5. 25009 Kinder zwischen drei und sieben Jahren besuchen eine Kindertageseinrichtung. Davon werden 12002 Kinder ganztags betreut. 463 Tageseinrichtungen mit 3283 Erzieherinnen und 83 Erziehern gibt es im Saarland.
Grundschulen 29 600 Schüler gehen landesweit in 1440 Klassen zur Grundschule. 1863 Lehrer unterrichten an den Grundschulen. 162 Grundschulen gibt es im Saarland. 20,6 Grundschüler hat jede Grundschulklasse im Durschschnitt. 7450 Kinder werden zum aktuellen Schuljahr in 360 Klassen eingeschult. Im Vorjahr waren es 7316. Der Anstieg ergibt sich dadurch, dass inzwischen mehr Kinder mit Förderbedarf eine Grundschule besuchen.
Berufliche Schulen 34600 Schüler besuchen eine berufliche Schule. 20500 Schüler davon im Teilzeitbereich und 14100 im Vollezeitbereich. 22,5 Schüler pro Klasse (Teilzeit) 21 Schüler pro Klasse (Vollzeit) 1525 Lehrer, zwei weniger als im Vorjahr
Förderschulen 38 Schulen mit jahrgangsübergreifenden Klassen 3600 Schüler besuchen eine Förderschule, im Vorjahr waren es noch 3713. 9,5 Schüler pro Klasse 835 Lehrer unterrichten an Förderschulen, zwölf mehr als im Vorjahr.
Gymnasien 35 Gymnasien gibt es im Saarland. 26150 Schüler besuchen die Gymnasien in 770 Klassen. Im Vorjahr waren es 26450 Schüler. 1697 Lehrer unterrichten an den Gymnasien, drei mehr als im Vorjahr. 25,2 Schüler lernen durchschnittlich in einer Klasse. 3300 Schüler werden in die Klasse 5 aufgenommen, zehn weniger als im Vorjahr.
Gemeinschaftsschulen 63 Gemeinschaftsschulen, Erweiterte Realschulen (ERS) und Gesamtschulen (GeS) gibt es landesweit. ERS und GeS werden bis 2017 schrittweise zu Gemeinschaftsschulen. 30200 Schüler besuchen Gemeinschaftsschulen, Erweiterte Realschulen und Gesamtschulen (inklusive Schengenlyzeum). Das sind 100 Schüler weniger als im Vorjahr. 4000 Schüler werden neu an den Gemeinschaftsschulen aufgenommen, 321 weniger als im Vorjahr. 23,6 Schüler sitzen durchschnittlich in einer Gemeinschaftsschulklasse. An den ERS sind es 20,9 und an den GeS 25,6. 2197 Lehrer unterrichten an den drei Schulformen, zwei mehr als im Vorjahr.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein