A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern Zwischen Tankstelle mit Kiosk Homburg Saar und AS Waldmohr Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem Standstreifen (20:28)

A6

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Alpaka-Mädchen Lola erkundet den Neunkircher Zoo

Lola verstärkt nun die Alpakaherde im Zoo.

Lola verstärkt nun die Alpakaherde im Zoo.

Etwas über einen Monat ist sie alt, die kleine Alpaka-Stute. Wie der Zoo gestern mitteilte, ist die schwarz-weiße Lola bereits am 28. Juni geboren worden. Bereits im März hatte es Nachwuchs in der kleinen Herde der südamerikanischen Alpakas gegeben. Die Mutter von Lola ist die komplett schwarz gefärbte Lucia. Wie es in der Pressemitteilung des Zoos weiter heißt, erkundet die kleine Stute schon neugierig mit der Herde die großzügige Anlage im Neunkircher Zoo. Vater der Kleinen ist allerdings genauso wie bei ihrer älteren Schwester Lua nicht der Neunkircher Zuchthengst Ernesto. Der Vater der beiden lebt vielmehr noch im Tiergarten Straubing, von dort kamen vergangenen Herbst Lucia und ihre Tochter als Geschenk. Alpakajungtiere kommen nach einer Tragzeit von ungefähr elf Monaten auf die Welt und werden in Südamerika Cria genannt. Seit über 5000 Jahren werden sie in den Hochebenen der Anden wegen ihrer feinen Wolle gezüchtet. Alpakas gehören, wie ihre Verwandten, die Lamas, zu den Neuweltkamelen. Diese besitzen keine Höcker wie ihre Verwandten, die zweihöckrigen Trampeltiere, deren Haustierform auch im Neunkircher Zoo zu finden ist. Alpakas sind auch dafür berüchtigt, dass sie bei Bedrohung Mageninhalt gezielt spucken. red

Bei den tierisch wilden Dienstagen und Donnerstagen, jeweils von 10 bis 12 Uhr, für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien kann man auch Lola kennen lernen. Treffpunkt mit dem Zoopädagogenteam ist am Haupteingang. Weitere Infos dazu gibt es an der Zookasse oder unter Telefon (0 68 21) 91 36 33.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein