A623 Saarbrücken Richtung Friedrichsthal Zwischen AS Saarbrücken-Dudweiler und Dreieck Friedrichsthal Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn, Überholstreifen blockiert (12:25)

A623

Priorität: Sehr dringend

0°C
weather-
0°C
weather-

Am Fastnachtssamstag rockt der Elch

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Riegelsberg. Was für die Pappnase die Polonäse, das ist für den Musikfan die Rockfastnacht im Riegelsberger Elch. In diesem Jahr präsentiert das Livelokal in der Saarbrücker Straße 121 nach eigenen Angaben wieder einmal keine Schunkelmusik, sondern setzt in der heißen Phase am Samstag mit erdigem Bluesrock ganz andere Akzente. Zu Gast ab 20.30 Uhr sind Bad Nutz, die in dieser Besetzung seit gut sieben Jahren zusammen spielen. Eines der ersten Konzerte gab die Band übrigens 2006 beim Fastnachtssrock am Weltkulturerbe Völklinger Hütte. In der Ankündigung heißt es: „Die Hardblueser interpretieren vorwiegend eigenwillige Covers von Klassikern wie Van Morrisons Gloria oder Stop breaking down von den Stones. Die Doors, Sonny Boy Williamson, George Thorogood, Motörhead und viele andere dienen als weitere Inspirationsquelle für die Show von Bad Nutz.“

Die Musiker haben langjährige Band- und Live-Erfahrung und in Teilen bereits bei Painted Black zusammen gespielt. Lothar Schmidt (Bass) und Frank Brenner (Drums) geben den stabilen Hardblues-Groove zu den komplexen solistischen Klanggewittern des Gitarristen Sebastian Klein. Das schafft aber auch den rhythmischen Boden für die Gesangs- und Instrumentalsolisten David Eddleston (Saxofon) und Jack Martinez (Harp). Dieser Mix mache ein Konzert von Bad Nutz zu einem unverwechselbaren und mit speziellem musikalischem Humor gewürzten Erlebnis.

Danach geht das Karnevalsprogramm im Elch so weiter: sonntags „Früh-Kölsch“, am Montag „Aku-Party“, am Dienstag Kehraus und am Mittwoch Abschluss mit Heringen. red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein