A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Am Samstag steigt in Saarbrücken die Fête de la Musique

  Vielleicht wird es ja wieder so schön. Unser Archivfoto zeigt die Fête vor fünf Jahren.

Vielleicht wird es ja wieder so schön. Unser Archivfoto zeigt die Fête vor fünf Jahren.

Ein pralles Füllhorn voller musikalischer Überraschungen erwartet die Saarbrücker am Samstag bei der Fête de la Musique. Das Interessante an dem Musikfest für alle, umsonst und auf den Straßen, ist ja, dass man dort auch Einzelkämpfern und Gruppen begegnen kann, die man auf den üblichen Bühnen der Stadt sonst nicht hört.

Um 11 Uhr startet diesmal die Fête, die das Kulturamt organisiert. Auf der neuen großen Bühne vor der PDS Bank in der Bahnhofstraße, die bis zum Fest-Ende um 19 Uhr durchgängig bespielt wird, besorgen dann die jungen Leute vom Antirassismus- Projekt „Farbenblind“ mit ihren poppigen Songs das Aufwärmen, bevor die lustige Küchencombo Malstatter Werkstattrhythmen den Stab übernimmt.

Suchen muss man die Musiker an diesem Tag nicht. Am besten, man lässt sich einfach treiben, denn an vielen Plätzen in der City hat die Stadt kleine Bühnen eingerichtet. Dort geht es meist nach dem Mittagessen erst so richtig los. Auch an den Außenstellen: Um 13 bis 15 Uhr etwa im Lesepavillon im Deutsch-Französischen Garten mit den Pop-Jazzern Rio.Funk, um 16 Uhr nebenan im Spielbank- Foyer mit Neo-Folker Jochen Leuf. Im KuLe Brebach und in der Dudweiler City beginnt man schon um 11 Uhr.

Stilistisch wird so ziemlich jeder Geschmack bedient. Skurriles wie Musik-Comedy aus dem Weltall mit Marius Fries & Band ist ebenso dabei wie gediegener, voll-satter Bläserklang vom Posaunenensemble aus dem Warndt und „Flower- Power-Musik“ aus den 60er Jahren mit dem Yellow Submarine Chor. Rund ein halbes Dutzend Café und Kneipen laden sich dieses Jahr nachmittags musikalische Gäste ein. In der Baker Street (Mainzer Straße) ist der Geheimtipp von der Saar, „Le Magnetophone“ leider kurzfristig verhindert, wird aber durch den Essener Liedermacher Bernd Wegener ersetzt.

Der spielt auch ab 14 Uhr ab Riegelsberg in der Saarbahn, mit der man zur Fête de la Musique nach Saargemünd fahren kann. Dort kann man bis nach Mitternacht weiterfeiern und sogar tanzen, während die Saarbrücker um 19 Uhr Schluss machen, um sich ganz dem Fußball zu überlassen.

HINTERGRUND

Die Fête de la Musique ist am Samstag, 21. Juni, 11 Uhr bis 19 Uhr. Die Musik spielt auf folgenden Bühnen: PDS Bank Bahnhofstraße; Futterstraße; Ecke Bahnhof-/Gerberstraße; Brunnen am St. Johanner Markt; Brunnen Ev.-Kirch- Straße; Kronenstraße; Kaltenbachstraße; Ulanen-Pavillon Staden. Musik in Kneipen: Café de Paris; Tanzcafé Borsalino; Café Leonardo; Fürst Ludwig; Baker Street; außerdem im Lesepavillon und Spielbank-Foyer im Deutsch-Französischen Garten; Kultur- und Lesetreff Brebach; Dudweiler Fußgängerzone und Dudo-Galerie. In der Saarbahn ab Riegelsberg um 14.01 und 15.01 Uhr bis Saargemünd. sbu

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein