L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Anklage nach Mordversuch im Drogenmilieu

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken hat nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung im saarländischen Drogenmilieu Anklage gegen vier Männer im Alter von 22, 30, 33 und 38 Jahren erhoben. Dem 33-Jährigen wirft die Anklagebehörde versuchten Mord, gefährliche Körperverletzung und schweren Raub vor, seinen drei Komplizen schweren Raub und gefährliche Körperverletzung. Sie hatten am 9. November in Dudweiler ihr Opfer in dessen Wohnung überfallen, um Wertgegenstände zu erbeuten, wie die Staatsanwaltschaft gestern mitteilte. Die vier Täter sollen unter anderem mit einem Totschläger auf Oberkörper und Kopf des Opfers eingeschlagen und den Mann zudem gefesselt haben. Zumindest zwei der Täter sollen ihr Opfer schon von vorangegangenen Drogengeschäften gekannt haben.

Der 33-Jährige habe mit einem Klappmesser auf sein Opfer eingestochen und mit einem massiven und unkontrollierten Stich im Bereich der Armschlagader den Tod des Mannes billigend in Kauf genommen, so die Staatsanwaltschaft . Er soll seinem Opfer auch in die Backe geschnitten haben. Zwei der Täter sollen laut Staatsanwaltschaft erst abgelassen haben, als dessen Tochter die Wohnung betrat.

Die Angeschuldigten – allesamt Deutsche – sind laut Staatsanwaltschaft bereits „ganz erheblich“ strafrechtlich in Erscheinung getreten und haben wegen Gewaltdelikten bereits mehrjährige Haftstrafen verbüßt. Sie sind demnach als Konsumenten harter Betäubungsmittel bekannt. Lediglich ein Angeschuldigter habe seine Beteiligung am Raub eingeräumt.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein