A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Neunkirchen/Spiesen und AS Neunkirchen-Heinitz linker Fahrstreifen blockiert, Verkehrsbehinderung durch verschmutzte Fahrbahn (15:26)

A8

Priorität: Dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Apfel statt Pausenbrot

Saarbrücken. Nachdem das Schulobstprogramm nach monatelangem Streit den Bundesrat passiert hat, ist der Weg auch im Saarland für kostenloses Obst an Grundschulen frei. Nach den Herbstferien Anfang November startet das Programm flächendeckend.

Es sieht vor, dass die Grundschüler drei Mal pro Woche mit Äpfeln, Bananen, Orangen und Gemüse versorgt werden. Die Äpfel müssen alle aus dem Saarland stammen. Zehn Prozent des Obstes muss das Bio-Siegel tragen, der Rest Handelsklasse A sein.

Marcus Klein, Sprecher des Saar-Umweltministeriums, geht davon aus, dass sich sehr viele der 180 Grundschulen im Land beteiligen werden. „Wir haben schon viele Rückmeldungen“, so Klein. Die Kosten von 600.000 Euro teilen sich das Land und die Europäische Union. Diese Summe sollte bis Mai reichen, schätzt Klein. raps


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein