Saarland, Saarlouis, B 51 Umgehungsstraße Ensdorf Saarlouis, in Höhe AS Lisdorf, Gefahr durch eine Unfallstelle, Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeführt (09:16)

B51

Priorität: Dringend

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Asta: Parteien sollen Versprechen halten

 Die Gebühren sind zur Verbesserung von Studium und Lehre im Oktober 2007 eingeführt worden. Saarländische Studenten zahlen je 300 Euro in den ersten beiden Semestern und 500 Euro für jedes weiter. Mit Demonstrationen und Veranstaltungen protestierten der Asta und das Bündnis gegen Studiengebühren in den vergangenen beiden Jahren.
 
„Es sieht danach aus, dass mindestens eine Partei an der nächsten Landesregierung beteiligt sein wird, die im Vorfeld der Wahl versprochen hatte, die Studiengebühren wieder abzuschaffen“, erklärt Konrad Hilsenbeck, einer der beiden Asta-Vorsitzenden. SPD, Linke und die Grünen hatten vor der Wahl angekündigt, im Falle einer Regierungsbeteiligung die Studiengebühren abzuschaffen. „Im nächsten Landtag gibt es eine klare Mehrheit gegen Studiengebühren“, betont Daniel Werner, ebenfalls Asta-Vorsitzender.

Für ihn sei deshalb auch denkbar, dass die Linke, die SPD und die Grünen, die zusammen auf 51,7 Prozent kommen, zunächst unabhängig von einer Regierungsbildung zusammentun und die Gebühren mit ihrer Mehrheit wieder abschaffen. Die beiden Asta-Vorsitzenden der Saar-Uni erwarten, dass das Studium im Saarland ab dem Sommersemester 2010 wieder gebührenfrei ist. tha 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein