A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern Zwischen AS Rohrbach und Kreuz Neunkirchen Gefahr durch defekten LKW (Pannen LKW auf dem Standstreifen) (05:53)

A6

Priorität: Sehr dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Attacke auf 20-Jährigen am Stiftsplatz

Nachrichten aus der Region Zweibrücken.

Nachrichten aus der Region Zweibrücken.

Kaiserslautern.  Kurz vor halb sechs ging ein Notruf bei der Polizei ein.  Als die ausgerückte Streife wenige Minuten später vor Ort eintraf, war nur noch der 20-Jährige mit seinem Begleiter anwesend, die Täter hatten sich davon gemacht.

Nach Angaben des jungen Mannes waren er und sein Begleiter über den Stiftsplatz gelaufen, als sie mit zwei unbekannten Männern in Streit gerieten. Einer der beiden habe ihm so plötzlich und so heftig mit der Faust ins Gesicht geschlagen, dass er zu Boden ging. Dann hätten beide Täter gemeinsam auf das am Boden liegende Opfer eingetreten. Der 20-Jährige wurde bei der Attacke leicht verletzt.

Seiner Beschreibung zufolge handelt es sich bei den Schlägern um 20 bis 25 Jahre alte Männer, die er aufgrund ihres Akzentes als „Russlanddeutsche“ einschätzt. Einer der beiden trug zum Tatzeitpunkt einen roten Pullover. Weitere Details sind bislang nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion 1 unter der Nummer 0631 369  2150 jederzeit  entgegen.

Zu einem ähnlichen Vorfall kam es am späten Dienstagabend in der Burgstraße. Hier sollen um 23.30 Uhr drei Unbekannte, die als „Deutsch-Russen“ beschrieben werden, an der Bushaltestelle zwei junge Männer aus dem Kreisgebiet angesprochen haben. Einer der Unbekannten habe sofort zugeschlagen und den beiden 17 und 18 Jahre alten Opfern Faustschläge ins Gesicht versetzt. Die beiden Angegriffenen kamen mit leichten Verletzungen davon. Die Hintergründe der Attacke sind völlig unklar.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein