A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Schwalbach Dauerbaustelle, Arbeiten am Mittelstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt bis 28.10.2017 16:00 Uhr Zweiter Fahrstreifen auf Standspur eingerichtet. (26.05.2017, 13:53)

A8

Priorität: Normal

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Auch im Saarland sollen Kitas nichts mehr kosten

Saarbrücken. Worauf auch im Saarland viele Eltern warten, ist gestern in Rheinland-Pfalz Wirklichkeit geworden. Die rheinland-pfälzische Landesregierung übernimmt ab dem 1. September die vollen Beiträge für den Kindergarten-Besuch für alle drei- bis sechsjährigen Mädchen und Jungen. Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) sagte Medienberichten zufolge, Eltern würden so künftig durch die erlassenen Kindergartenbeiträge pro Jahr im Schnitt 700 Euro pro Kind einsparen.

Insgesamt würden von der Neuregelung die Eltern von landesweit 100.000 Kindern profitieren. Das Land muss somit jährlich etwa 70 Millionen Eiro stemmen. Beck und Bildungsminsterin Doris Ahnen (SPD) hofften, dass der rheinland-pfälzische Steilpass von anderen Bundesländern aufgenommen werde.

Die SZ fragte bei den fünf neu gewählten saarländischen Landtagsfraktionen nach, ob diese dem Nachbarn nacheifern wollen. Im Saarland würde der beitragsfreie Kindergarten bei etwa 24.000 Kindern rund 13 Millionen Euro jährlich kosten. Die CDU-Landtagsabgeordnete Gisela Rink sagte, dass die CDU Saar geplant habe, beitragsfreie Kindergärten„schrittweise einzuführen“. Das Thema bleibe auf der Tagesordnung.

Das Ziel der SPD im Saarland sei es, „ein betragsfreies Bildungssystem vom Kindergarten bis zum Studium“ einzuführen, sagte SPD-Sprecher Thorsten Bischoff. Dazu gehörten auch komplett beitragsfreie Kindergärten.

Dem Nachbarland Rheinland-Pfalz bildungspolitisch nachzueifern, sei ein erstrebenswertes Ziel, so der Landesgeschäftsführer der Saar-Grünen Markus Tressel.

FDP-Sprecherin Birthe Thiel sagte, dass bereits von der FDP im Landtag ein Antrag eingebracht worden sei, wonach auch das erste Kindergartenjahr beitragsfrei sein soll. Ziel der FDP Saar sei, künftig alle Kindergartenjahre beitragsfrei zu machen.

Linken-Parteichef Rolf Linsler begrüßte beitragsfreie Kindergärten, jedoch müsse das Thema in den Koalitionsverhandlungen neu eingebracht werden.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein