A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen Dreieck Friedrichsthal und AS Merchweiler Gefahr durch defektes Fahrzeug (05:15)

A8

Priorität: Sehr dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Augen auf: Vermisste Hundedame Maya ist gesichtet worden

In Steinrausch ausgebüxt, am Montag bei Oppen gesichtet: Australian-Shepherd-Hündin Maya irrt noch immer umhehr. Foto: Familie Schmidt

In Steinrausch ausgebüxt, am Montag bei Oppen gesichtet: Australian-Shepherd-Hündin Maya irrt noch immer umhehr. Foto: Familie Schmidt

Jennifer Schmidt ist sehr verzweifelt: Vor kurzem erst hat die 30-Jährige aus Saarlouis-Steinrausch ein neues, vierbeiniges Familienmitglied begrüßt: Maya heißt die junge Australian-Shepherd-Hündin, die Schmidt von einem Züchter aus Baden-Württemberg bekommen hat. Doch vor einer Woche, genauer am Dienstag, 3. Februar, ist Maya von ihrem neuen Zuhause in Saarlouis, wo Jennifer Schmidt mit Mann und Kindern lebt, ausgebüxt. Seitdem hat die anderthalb Jahre alte Hündin eine kleine Odyssee durch die Region hinter sich gebracht – und wurde am Montag nun auch in unserem Kreis gesichtet: Im Lücknerwald zwischen Wahlen und Oppen haben Jogger das Tier am Morgen gesichtet. Zuletzt hatte der Suchaufruf, denn Jennifer Schmidt über das soziale Netzwerk Facebook gestartet hat, Hinweise gebracht, wonach sich der Hund im Raum Nalbach/Körprich aufhielt.

Offenbar führte ihn sein Weg nun über die Kreisgrenze an die Randzone der Kommunen Losheim am See, Beckingen und Wadern. Jennifer Schmidt hofft inständig, dass weitere Zeugen aus diesem Gebiet den Hund ausfindig machen – damit sie ihre Maya , die sehr scheu gegenüber Fremden ist, bald wieder in den Arm schließen kann.

www.facebook.de/saarbrueckerzeitung.mzg
 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein