A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern Zwischen Dreieck Saarbrücken und AS Saarbrücken-Fechingen Gefahr durch defektes Fahrzeug (06:37)

A6

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Aus wegen neuer Steuer? FDP will die Saarbahn weiter bis Saargemünd

Wie lange kann man noch von Saarbrücken aus bequem mit der Saarbahn nach Saargemünd fahren - und umgekehrt?

Wie lange kann man noch von Saarbrücken aus bequem mit der Saarbahn nach Saargemünd fahren - und umgekehrt?

Saarbrücken. Die Saarbahn muss auch künftig nach Saargemünd fahren. Das fordert die FDP-Fraktion in der Regionalversammlung. Es dürfe nicht sein, dass rund zehn Jahre nach dem Start der Saarbahn dieses grenzüberschreitende Projekt „kurz vor dem Aus“ stehe, weil das Geld fehle, um die zusätzlichen Schienenkosten für Frankreich zu bezahlen, sagt Nathalie Zimmer, die stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende.

Grund sei eine neue Steuer, die schon in diesem Jahr für alle Personenzüge in Frankreich rückwirkend erhoben werden soll. Allein für die Saarbahn bedeute dies einen Mehraufwand von bis zu 600 000 Euro im Jahr.

Die Saarbahn sei „ein unverzichtbares Bindeglied der europäischen Verständigung geworden“, sagt Zimmer. Aber sie sei auch Wirtschaftsfaktor, schaffe Arbeitsplätze, bewege Pendler, Schüler und sorge für Einkaufs- und Freizeitverkehr zwischen Saargemünd, dem Oberzentrum Saarbrücken und Riegelsberg. Die FDP beantragt deshalb eine Sondersitzung des Regionalverband-Zweckverbandes Öffentlicher Personennahverkehr und hofft auf „ein klares und schnelles Bekenntnis aller Akteure zu dem grenzüberschreitenden Projekt Saarbahn“. red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein