A1 Trier Richtung Saarbrücken AS Nonnweiler-Primstal Gefahr durch defekten LKW (auf der Abfahrt AS Nonnweiler-Primstal, liegengebliebener LKW bedingt durch Glätte) (15:43)

A1

Priorität: Sehr dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Auto rast bei Hasborn von Autobahn in Böschung

Der aus Wittlich georderte Rettungshubschrauber Christoph 10 landete auf der Autobahn und brachte den Verletzten in die St.-Elisabeth-Klinik nach Saarlouis.

Der aus Wittlich georderte Rettungshubschrauber Christoph 10 landete auf der Autobahn und brachte den Verletzten in die St.-Elisabeth-Klinik nach Saarlouis.

Von SZ-Redakteur Matthias Zimmermann
 

Hasborn. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A.1 in Richtung Saarbrücken bei Hasborn ist am Samstag ein Autofahrer aus Eppelborn schwer verletzt worden. Auslöser für sein Unglück war laut übereinstimmenden Berichten der Nonnweiler Feuerwehr und der Illinger Polizei die sich zuvor ereignete Panne eines vor ihm fahrenden Wagens.

Demnach war gegen 11.30.Uhr ein Reifen geplatzt, so dass der Fahrer.(41) aus dem rheinland-pfälzischen Hoppstädten-Weiersbach/Landkreis Birkenfeld die Gewalt über sein Gefährt verlor und der blaue VW-Passat in die Mittelleitplanken raste. Er und seine Beifahrerin aus Neunkirchen/Saar blieben dabei unverletzt.

Direkt nachfolgende Verkehrsteilnehmer schafften es, rechtzeitig abzubremsen sowie an der Unglücksstelle vorbeizukommen. Nicht so der 49.Jahre alte Eppelborner. Er kam mit seinem grauen Mazda.6 nach rechts von der Fahrbahn ab, rollte eine Böschung hoch. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Dabei wurde das Opfer eingeklemmt. Primstaler Feuerwehrleute befreiten den Mann aus dem Wrack. Ein Notarzt aus Wadern sorgte für erste Hilfe, der Rettungswagen vom Standpunkt Otzenhausen war ebenfalls vor Ort. Der aus Wittlich georderte Rettungshubschrauber Christoph.10 landete auf der Autobahn und brachte ihn anschließend in die St.-Elisabeth-Klinik nach Saarlouis. Mittlerweile sei er auf dem Weg der Besserung, wie am Sonntag eine Sprecherin der Illinger Polizeiinspektion informierte.

Während des Einsatzes war die A.1 zwischen Primstal und Hasborn in beiden Richtungen für 30.Minuten gesperrt. Polizisten leiteten den Verkehr über Primstal um. Auch anschließend ging es erst nur auf jeweils einer Spur weiter, bis die Strecke komplett gereinigt war.


 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein