A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Autokino vom Feinsten vor cooler Hütten-Kulisse

Riesen-Leinwand vor Industrie-Kulisse: Blick auf das Völklinger Autokino.

Riesen-Leinwand vor Industrie-Kulisse: Blick auf das Völklinger Autokino.

Völklingen. Längst ist es eine Institution im Veranstaltungskalender von Völklingen, die nicht nur von eingefleischten Filmfreaks sehnsüchtig erwartet wird: das mobile Autokino der Firma Evented, die schon seit Jahren einmal im Sommer in der Hüttenstadt ihre aufblasbare, haushohe Leinwand aufbaut. Ab Donnerstag, 30. August, 20.15 Uhr, ist der große Platz hinter der Gebläsehalle für Autofahrer reserviert, die hinter dem Steuer – auf ungefährliche Weise – in eine andere Welt eintauchen wollen. Das Repertoire reicht diesmal von Komödien über Action- bis hin zu Kultfilmen, so das Veranstaltungsmanagement der Stadt Völklingen. Los geht es am Donnerstag mit dem Musical-Film „Rock of Ages“. Hollywood-Star Tom Cruise schlüpft in die Rolle eines Rockstars. Am Freitag, 31. August, stehen zwei Kassenschlager auf dem Programm. Um 20.15 Uhr startet der dritte Teil der Science- Fiction-Komödie „Men in Black“ mit Will Smith und Tommy Lee Jones.

Hier dreht es sich knapp zwei Stunden lang um nichts Geringeres als die Rettung unseres Planeten. Mit Ähnlichem beschäftigt sich anschließend „Batman“ um 23 Uhr auf der Leinwand. Den Gästen des Weltkulturerbe bietet sich dann nämlich die Chance, den brandaktuellen Action-Film „The Dark Knight Rises“ vom eigenen Auto aus zu erleben – der epische Abschluss von Christopher Nolans Batman- Triologie. Der folgende Samstag ist der Komödientag schlechthin. Am 1. September, 20.15 Uhr, steht „Zwei an einem Tag“ der dänischen Regisseurin Lone Scherfig („Italienisch für Anfänger“) auf dem Programm. Nach 20 Jahren Freundschaft erkennen der draufgängerische Dexter und die zurückhaltende Emma, dass sie mehr sind als nur gute Freunde.

„American Pie – Das Klassentreffen“ flimmert ab 23 Uhr aus dem hochleistungsstarken mobilen Projektor auf dem Weltkulturerbeplatz. Seit der erfolgreichen Premiere des ersten Teils der Teenagerkomödie im Sommer 1999 sind die Filmhelden zwar erwachsen geworden, aber kein Stück reifer. So viel zum Inhalt. Den Abschluss des Autokinos am Weltkulturerbe Völklinger Hütte bildet der Kultfilm „Dirty Dancing“ am Sonntag, 2. September, 20.15 Uhr. Rund 25 Jahre nach seiner Produktion, also ein kleines Jubiläum für John-Travolta-Fans und andere, die den beschwingten Streifen in ihre Herz geschlossen haben. Der Tanzfilm war in den achtziger Jahren ein wahres Kinoereignis.

AUF EINEN BLICK

Wer am Kino-Erlebnis teilhaben möchte, sollte sich bei Zeiten vor Filmstart auf dem Platz einfinden. Erfahrungen zeigen, dass sich der Verkehr kurz vorher staut. Den Ton hören die Gäste durch das Autoradio über eine eigens eingerichtete Frequenz. Der Eintritt kostet pro Person und Film sieben Euro. Karten gibt’s an der Abendkasse und im Vorverkauf bei „SR-Shop im Musikhaus Knopp“ sowie online unter www.ticket- regonal.de. avm

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein