A1 Trier Richtung Saarbrücken AS Holz Einfahrt gesperrt, Fahrbahnerneuerung am Tage, Dauer: 16.10.2017 07:36 Uhr bis 19.11.2017 07:36 Uhr, eine Umleitung ist eingerichtet (16.10.2017, 07:39)

A1

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Basketballerinnen gegen Wolfenbüttel erfolgreich

Saarlouis. Am Ende machten sie es nochmal richtig spannend. Die Saarlouis Royals haben das erste Spiel im Playoff Viertelfinale der Damen-Basketball-Bundesliga am Freitagabend gegen den BC Wolfenbüttel verdient mit 71:60 (46:25) gewonnen. Vor 750 Zuschauern in der Stadtgartenhalle gab die Mannschaft von Trainer René Spandauw die Partie nach einer überragenden ersten Halbzeit aber fast noch aus der Hand.

Zu Beginn sorgten Petra Manakova (7 Punkte) und Tyresa Smith (4) für eine schnelle und beruhigende 11:4-Führung. Bis zum Ende des ersten Viertels überrollten die Gastgeber die überforderten Gäste förmlich – 26:8 nach zehn Minuten. Im zweiten Viertel fing sich der BC etwas und gestaltete das Spiel bis zur Pause ausgeglichener (46:25).

Im zweiten Abschnitt war die Leichtigkeit der Saarländerinnen aus Halbzeit eins plötzlich wie weggeblasen. Punkt für Punkt kam Wolfenbüttel näher, ehe Anja Stupar einen wichtigen Dreier zum 55:41 verwandelte und den Schwung der Gäste etwas bremste. So fühlten sich Royals mit einem 13-Punkte-Vorsprung (60:47) vor dem Abschlussviertel vielleicht schon zu sicher. Die Nervosität stieg aber spürbar mit jedem Treffer der Niedersachsen. Beim Stande von 64:60 knapp eine Minute vor Spielende war der Spannungskurve am höchsten Punkt angelangt. Doch Shanara Hollinquest erlöste die Fans mit ihren ersten beiden Zählern zum vorentscheidenden 66:60. Nun waren die Würfel gefallen – und der amtierende Deutsche Meister brachte den Sieg sicher über die Runden.

Bereits am Sonntag stehen sich beide ab 16.30 Uhr in Wolfenbüttel beim zweiten Aufeinandertreffen erneut gegenüber. Sollten die Royals dieses Spiel ebenfalls gewinnen, stehen sie bereits im Halbfinale.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein