A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Tholey und AS Tholey-Hasborn Gefahr durch defektes Fahrzeug (13:55)

A1

Priorität: Sehr dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Bei Frost: den Müll warmstellen - rät der EVS

Saarlouis. Der Müllwagen rüttelt und schüttelt die Tonne, es poltert, und der Wagen wackelt. Aber der Müll will einfach nicht aus der Tonne in den Müllwagen fallen. Festgefroren!

Wenn’s draußen Minusgrade gibt, ist manches Mal eben auch der Müll vereist und friert fest. Eigentlich kein Drama, aber wenn Schnee und Frost längere Zeit bleiben, das Müllauto auf eisglatter Strecke stehen bleibt, dann kann die Lücke zwischen den Abfuhrtagen so groß werden, dass es in der Tonne ziemlich eng wird. Dann ist für anfallenden Müll schlicht kein Platz mehr. Was tun? Marianne Lehmann, Sprecherin beim Entsorgungsverband Saar (EVS) empfiehlt, die Tonne „warm“ zu stellen, wenn irgendwie machbar, „damit der Müll nicht festfriert“. Ein frostsicherer Standort in der Garage sollte ausreichen.

Und was, wenn die Tonne so voll ist, dass gar nichts mehr reinpasst? Und die Leerung aus welchen Gründen auch immer ausfällt? Lehmann: „Für diesen Fall gibt es bei der Kommune einen Sack für sechs Euro zu kaufen. Da ist die Entsorgung dann schon mitbezahlt.“ Den Sack einfach mit Müll füllen und am nächsten Abfuhrtermin neben die Tonne stellen.

Falls die Biomüll-Tonne voll ist, könne man einen kompostierbaren Karton füllen und auf die Tonne stellen. Auch den würden die Müllwerker dann mitnehmen. mcs

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein