A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Neunkirchen/Spiesen und AS Elversberg Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (große Schraube) (12:13)

A8

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Bei brutalem Raub in Saarbrücken fielen sogar Schüsse

Saarbrücken. Die Polizei sucht Zeugen eines Raubes. Tatzeit: der frühe Donnerstagabend. Tatort: der Weg unter der Luisenbrücke. Zwei Männer (19) bemerken dort drei dunkle Gestalten. Einer der drei fragt die 19-Jährigen scheinheilig nach dem Weg zum Bahnhof. Als die beiden gerade weitergehen wollen, zeigen der Mann und seine beiden Begleiter ihre wahren Absichten.

Plötzlich hat einer der drei eine Waffe in der Hand. Er schreit „Handy und Geld her“. Dann feuert er einen Schuss ab. Seine brutalen Komplizen prügeln die beiden 19-Jährigen zu Boden. Die Verbrecher entreißen einem der beiden das Handy. Dann gelingt diesem Opfer die Flucht. Daraufhin schießen die Angreifer mehrfach in die Luft. Das zweite Opfer fühlt eine Waffe am Kopf. Der 19-Jährige muss sein Handy ebenfalls hergeben.

Bevor die Peiniger Richtung Treppe zur oberen Berliner Promenade rennen, treten sie noch einmal auf den am Boden Liegenden ein. Die Polizei fahndet mit folgenden Beschreibungen nach den Verbrechern: Der Täter, der nach dem Weg fragte ist etwa 1,75 Meter groß und 20 bis 24 Jahre alt.

Er trug ein dunkles Basecap und einen braunen Kapuzenpulli. Der Mann hat ein „asiatisches Aussehen“ und schwarze Haare bis auf die Schulter. Die Komplizen waren mit Sturmhauben vermummt. Sie sind 1,75 bis 1,80 Meter groß, athletisch gebaut und trugen dunkle Kleidung. red

Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. (06.81).9.32.12.33 oder Tel. (06.81).9.32.14.01.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein