A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Bei den „Brick City Days“ dreht sich alles um die bunten Lego-Steine

Veranstalter Torsten Bornschein ist selbst ein begeisterter Lego-Bastler und hat eine ganze Stadt gebaut. Foto: Becker&Bredel

Veranstalter Torsten Bornschein ist selbst ein begeisterter Lego-Bastler und hat eine ganze Stadt gebaut. Foto: Becker&Bredel

Eine Miniaturwelt, gebaut aus tausenden von Lego-Steinen – am 20. und 21. August starten in der Hermann-Neuberger-Halle in Völklingen die „Brick City Days“ in ihre zweite Auflage. Auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern präsentieren die Aussteller ihre Exponate . Der Ortswechsel von Saarbrücken nach Völklingen sei deshalb vollzogen worden, weil man die Halle für geeigneter halte und trotzdem die Nähe zur Landeshauptstadt gegeben sei. „Das Besondere daran ist, dass diese Ausstellung von Lego-Fans für Familien und Fans veranstaltet wird, und zwar ohne jede weitere Unterstützung“, betont Torsten Bornschein, der die Veranstaltung organisiert. Im vergangenen Jahr seien rund 8000 Besucher vor Ort gewesen, 2016 rechne man mit mehr als 10 000 Besuchern.

 

Erstmals Kartenvorverkauf

In diesem Jahr gibt es neue Entwicklungen: „Wir bieten einen Kartenvorverkauf und einen Bus-Shuttle vom Parkplatz Weltkulturerbe zur Hermann-Neuberger-Halle an“, sagt Bornschein. Außerdem sei die Ausstellung um 35 Prozent gewachsen: „Einige der Highlights sind zum Beispiel das Schloss Neuschwanstein und eine Lego-Technik-Sammlung mit mehr als 70 Fahrzeugen.“ Wie lange der Aufbau dauere, könne man jedoch nicht genau sagen, da einige der privaten Aussteller schon seit Jahren an ihren Anlagen und Modellen bauten und diese auch weiterentwickelten. Dabei handele es sich um Lego-Fans aus ganz Deutschland, Luxemburg und Frankreich.

 

Torsten Bornschein selbst baut in diesem Jahr nicht viel auf, da er die meiste Zeit mit der Organisation beschäftigt ist. Die bisherigen Rückmeldungen bezüglich der „Brick City Days“ seien durchweg positiv gewesen: „Bei uns wird jeder auf der Ausstellung mit dem Virus infiziert und findet Spaß am Bauen und Gestalten“, sagt Bornschein. Man werde also wieder selbst zum Kind. Erwachsene zahlen einen Eintritt von fünf Euro, Kinder einen Eintritt von 2,50 Euro.

 

brickcitydays.com

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein