L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

„Bernard“ ist wieder da - Tierdieb setzt gestohlenen Kampfhund in Telefonzelle aus

Ein bisher unbekannter Dieb hatte den Kampfhund aus einem Zwinger im Tierheim gestohlen. Wer der Täter sein könnte, weiß bisher noch niemand. Beim Tierschutzverein Zweibrücken Stadt und Land, der das Tierheim betreibt, vermutet man, dass es mit seiner Rasse zu tun hat: American-Staffordshire-Terrier sind in Rheinland-Pfalz und auch im Saarland so genannte gefährliche Hunde, im Volksmund Kampfhund genannt. Wer sie halten will, braucht eine Erlaubnis vom Ordnungsamt. Das gilt in der Regel auch für Mischlingshunde, sagt Heinz Braun, Sprecher der Stadt Zweibrücken . Möglich, dass ein skrupelloser Kampfhund-Fan sich ein solches Tier besorgen wollte, ohne die Hürden für die Erlaubnis erfüllen zu müssen.

„Wir sind froh, dass der Dieb den Hund nicht einfach hat laufen lassen“, sagt Nadine Bender vom Tierschutzverein. „Bernard“ gehe es gut, er habe sie gestern „schwanzwedelnd“ begrüßt. Hauptgrund für das schnelle Ende der Hundeentführung ist nach Benders Einschätzung das riesige Echo auf die Vermisstenmeldung bei Facebook – damit habe der Dieb wohl nicht gerechnet. Die Tierschutzvereins-Vorsitzende Margret Anna ergänzt: „Der Täter hat wahrscheinlich gemerkt, dass man doch aufpassen muss mit Bernard. Diese Tiere sind nicht ohne.“
 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein