A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen Zwischen AS Neunkirchen-Wellesweiler und AS Neunkirchen-Kohlhof Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (11:03)

A8

Priorität: Sehr dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Bestialisch: Tierquäler setzen Hund gefesselt aus!

Ein kleiner Hund wurde in Nohfelden bestialisch gequält: Ein gemeiner Tierqäler hatte ihm mit Klebeband die Beine zusammen - und das Maul zugeklebt.

Ein kleiner Hund wurde in Nohfelden bestialisch gequält: Ein gemeiner Tierqäler hatte ihm mit Klebeband die Beine zusammen - und das Maul zugeklebt.

Nohfelden. Am Donnerstagmittag (10.03.2011) fand ein Autofahrer in der Gemeinde Nohfelden an dem geteerten Feldweg von Bosen nach Sötern einen gefesselten Chihuahua. Dem kleinen Hund waren neben Vorder- und Hinterläufen sogar die Schnauze mit einem reißfesten Klebeband zusammengebunden. Der Mann brachte den Hund zur Polizeidienststelle in Türkismühle, wo mit einiger Mühe zunächst das Panzerband entfernt wurde. Das Tier konnte aufgrund der zugeklebten Schnauze weder fressen noch trinken und wäre in dem gefesselten Zustand mit Sicherheit qualvoll verendet.. Nach einer Erstversorgung wurde der verstörte Hund dem Veterinäramt übergeben und fand ein erstes Unterkommen in Homburg.

Wegen der Tat wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet. Zeugen, die Hinweise auf die Herkunft oder den letzten Eigentümer des Hundes geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Türkismühle in Verbindung zu setzen (06852/9090).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein