L 365, Vollsperrung für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen in der Ortsdurchfahrt Sitzerath, aufgrund eines liegengebliebenen Schwertransportes Für Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen besteht keine Vollsperrung. (19.09.2017, 01:43)

Priorität: Dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Bierflaschen-Attacke: Drohen 10 Jahre Knast?

Saarbrücken/St.Ingbert. Der Fall eines 52-Jährigen, der einen Bekannten mit einer vollen Bierflasche attackiert und am Kopf verletzt haben soll, wird derzeit vor der vierten Großen Kammer des Landgerichts verhandelt. Die Anklage bezeichnet den vermeintlichen Tathergang als gefährliche Körperverletzung – es droht eine Freiheitsstrafe bis zu zehn Jahren. Der Angeklagte ist 52 Jahre alt und bezieht eine kleine Rente, die mit Leistungen des Arbeitsamtes aufgestockt wird. Möglicherweise hat er psychische Probleme, eine Betreuerin ist jedenfalls mit umfassenden Vollmachten ausgestattet. Sie besucht ihn einmal monatlich zu Hause. Ab und zu gebe es Streit mit den Nachbarn, sagt sie.



Mit zwei vollen Bierflaschen auf Mann losgegangen

Im Prozess geht es um einen Vorfall aus dem Jahr 2009. Der Mann sei damals mit zwei vollen Bierflaschen auf seinen Widersacher losgegangen. Der erste Schlag konnte mit dem Arm abgewehrt werden, der zweite soll von hinten getroffen haben, als der Geschädigte gehen wollte und sich abwandte. Der Angeklagte ist bei der Polizei bekannt. Er gehört zur Gruppe der so genannten Randständigen. Ebenso sein Opfer. Die Beamten fanden den verletzten Mann vor einem Einkaufsmarkt mit einer blutenden Wunde am Boden liegend. Nur mit Mühe konnte er überredet werden, sich von dem herbeigerufenen Krankanwagen in ärztliche Behandlung bringen zu lassen. Der mutmaßliche Täter wurde zur Wache mitgenommen.

Ein Tatzeuge aus dem Milieu konnte zwar ermittelt werden, doch weder er noch das mutmaßliche Opfer waren der Ladung des Gerichts gefolgt. Bei der polizeilichen Vorführung wurden sie nicht angetroffen. Ende November wird der Prozess vor dem Landgericht neu aufgerollt. jht

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein