L365 Nonnweiler Richtung Weiskirchen Zwischen Wadrill und Steinberg Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (totes Tier) (10:44)

Priorität: Sehr dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Bis zu 400 Anrufe täglich wegen der Volkszählung

Saarbrücken. Kapazitäten für die Rückfragen seien immer vorhanden gewesen, berichtet Sossong und verweist darauf, dass der Großteil der Anrufer wegen einzelner Detailfragen zum Hörer gegriffen habe oder sich Anrufer wegen der Vorbefragung aus dem vergangenen Jahr gemeldet hätten.

Kritik an der Befragung habe es nur in „einem äußerst geringen Umfang gegeben“, sagte Sossong. Ein Kritikpunkt einiger Anrufer: Gebäudebesitzer und Befragte, die ihren Bogen mit der Post an die Erfassungsstellen senden, müssen das Porto selbst bezahlen. Sossong verweist in diesem Zusammenhang auf die gesetzliche Verpflichtung, den Brief ausreichend zu frankieren.

Ein Postsprecher sagte der SZ, dass bei Umschlägen ohne Briefmarke der Empfänger entscheiden müsse, ob er Porto und Zusatzbeitrag (1,45 Euro plus 0,51 Euro) übernehme. Sossong sagte, bei unfrankierten Sendungen könne das Amt seinen „Verwaltungsaufwand gelten machen“. pg
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein